Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Oktoberfest

Bandscheibenfalle Wiesn - Ärzte warnen vor Rückenleiden

28.09.2012 | 08:45 Uhr
Orthopäden warnen vor bestimmten Fahrgeschäfte auf der Wiesn. Schausteller halten dies für lächerlich.Foto: Uwe Lein

München  Die orthopädische Fachgesellschaft Wirbelsäulenliga warnt vor Fahrgeschäften auf dem Oktoberfest, da diese starke Rückenschmerzen oder auch Bandscheibenvorfälle verursachen können. Die Schausteller finden diese Analyse einfach nur lächerlich.

Sie heißen Skater, High Energy, Break Dancer oder Parkour: Wer auf dem Münchner Oktoberfest in diese Fahrgeschäfte einsteigt, wird kräftig durchgeschüttelt und kann eine Mordsgaudi erleben. Und später vielleicht Höllenqualen, warnt die orthopädische Fachgesellschaft Wirbelsäulenliga.

Deren Vorstand Reinhard Schneiderhan marschierte am Donnerstag über die Wiesn, um auf die nach seiner Einschätzung risikoreichsten Attraktionen hinzuweisen. Dem Mediziner zufolge steigt zur Oktoberfestzeit die Zahl der Patienten mit Rückenleiden deutlich an. Bis zu 20 Prozent mehr Menschen kämen wegen akuter Beschwerden in die Münchner Orthopädie-Praxen und Notfall-Ambulanzen. Ein Grund sei die fehlerhafte und leichtsinnige Benutzung von Fahrgeschäften, meist nach dem Besuch im Bierzelt. Alkohol vermindere die Reaktionsfähigkeit und die Muskulatur könne nicht mehr richtig angespannt und koordiniert werden.

Vier Monate Krafttraining empfohlen

Die Diagnosen reichen laut Schneiderhan von einfachen Muskelverspannungen über massive Stauchungen bis hin zu Schleudertraumen und sogar schweren Bandscheibenvorfällen. 80 Prozent der Oktoberfest-bedingten Rückenschmerzen träten an der Halswirbelsäule auf.

Service
So kriegen Sie einen Tisch beim Oktoberfest

Die Plätze in den großen Oktoberfest-Zelten sind hart umkämpft. Unsere Kollegen von "Oktoberfest live" - einem Projekt von tz und Münchner Merkur - verraten, wie man trotzdem einen der begehrten Wiesn-Tische ergattern kann. Auch, wenn man kein Promi ist wie Mario Gomez...

Der Mediziner rät, sich mindestens vier Monate lang mit Krafttraining auf die Wiesn vorzubereiten. Schneiderhan zufolge kann die "Bandscheibenfalle Oktoberfest" rasch in Fahrgeschäften zuschnappen, in denen der Körper schnellen Drehbewegungen und ruckartigen Richtungsänderungen ausgesetzt ist. Der Orthopäde traute sich sogar ein Ranking der gefährlichsten Karussells zu, nachdem er 20 von ihnen selbst getestet hatte. Auch die Erfahrungen anderer Fahrgäste seien in seine Analyse eingeflossen, berichtet der Doktor, der seine Bewertung allerdings nicht mit einer Statistik belegen kann. 

Lächerliche Analyse

Im Fahrgeschäft High Energy etwa seien "viele Bewegungen nicht vorhersehbar und wirken wie Peitschenhiebe auf den Oberkörper", warnt Schneiderhan. Ihm gefällt auch nicht, dass die Beine frei hin und her baumeln. Das ist auch beim Karussell Skater so, das "brutal für Hals- und Lendenwirbelsäule" sei und damit nach Darstellung von Schneiderhan das höchste Risiko für Rückenpatienten aufweise. Weil der Körper ständig vor- und zurückschlage, bestehe "die Gefahr eines Schleudertraumas wie bei einem Auffahrunfall".

Video
München, 24.09.12: Mit dem Anstich des ersten Fasses durch Oberbürgermeister Christian Ude hat am Samstag das Oktoberfest begonnen. Das Wetter spielte allerdings erst am Sonntag beim traditionellen Trachten-Umzug zur Theresienwiese richtig mit.

Den betroffenen Schaustellern schmeckt die Bewertung freilich nicht. Der Betreiber des Skaters, Siegfried Kaiser, betont, dass es sein Fahrgeschäft seit 15 Jahren auf der Wiesn gebe. In dieser Zeit hätten Benutzer noch nie über Rückenprobleme geklagt, sagt der 62-Jährige. Er selbst fahre regelmäßig mit dem Skater, trotz seines Alters. Die Analyse Schneiderhans nennt er "zweifelhaft" und "absolut lächerlich". "Der Doktor will sich nur profilieren", schimpft Kaiser. Der Schausteller verweist auch auf die großen roten Warnschilder am Kassenhäuschen und am Geländer. Darauf heißt es klar: Menschen mit Wirbelsäulen- oder Bandscheibenschäden dürfen nicht mitfahren. (dapd)


Kommentare
Aus dem Ressort
Eltern sollten Mediensucht ihrer Kinder ernst nehmen
Mediensucht
Nächtelanges Zocken und kaum soziale Kontakte: Der Mülheimer Suchtexperte Hans-Jürgen Haak von der Ginko-Stiftung mahnt Eltern, die Mediensucht ihrer Sprösslinge ernst zu nehmen. "Viele Eltern haben immer noch keine Ahnung, wie Computer-Spiele funktionieren", sagt Haak im WAZ-Interview.
Apotheken nehmen Magentropfen mit Wirkstoff MCP aus Regalen
Medikamente
Der Wirkstoff wurde jährlich bis zu 5,7 Millionen Mal verordnet - nun hat die EU-Kommission entschieden, die Grenzwerte zu senken. Deshalb nehmen deutsche Apotheken Magentropfen mit Metoclopramid bis auf weiteres aus dem Sortiment. Der Grund sind die Risiken bei hoher Dosierung.
Cross-Skating sorgt für kräftige Muskeln und mehr Ausdauer
Fitness
Es kombiniert Inlineskating, Skilanglauf und Rollski, macht Spaß und trainiert diverse Muskeln sowie die Kondition: Cross-Skating ist ein Sport für alle, die rundum fit werden wollen - egal wo und bei welchem Wetter. Zu Sicherheit tragen Skater am besten Knie-, Ellenbogen- und Handschoner.
Teure Sportlernahrung ist unnötig und ohne Effekte
Fitness
Egal ob Protein-Shake, Energy-Drink oder Fitnessriegel - solche Lebensmittel versprechen Sportlern eine optimale Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen und einen schnelleren Muskelaufbau. Aber steigern sie wirklich die Fitness? Welche gesunden Alternativen es gibt, erfahren Sie hier.
Kliniken werden künftig stärker nach Qualität bezahlt
Krankenhausreform
Den Krankenhäusern fehlen Milliardensummen für Gebäude und Ausrüstung. Woher soll das Geld kommen? Bund und Länder stehen vor harten Verhandlungen. Patienten sollen von mehr Qualität profitieren.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos