Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Geld

Apotheken-Warnstreiks in drei Bundesländern angekündigt

12.09.2012 | 05:45 Uhr
Funktionen
Apotheken-Warnstreiks in drei Bundesländern angekündigt
In drei Bundesländern wollen am Mittwoch (12. September) die Apotheker streiken. Foto: JSR

Stuttgart.  Mit einem Streik in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland wollen die Apotheker im Honorarstreit mehr Druck auf die Bundesregierung aufbauen. Am Mittwoch (12. September) sollen Kunden in den drei Bundesländern nur durch Notdienstklappen versorgt werden.

Im Streit über die Honorarerhöhungen wollen die Apotheker mehr Druck auf die Bundesregierung machen. Am Mittwoch (12. September) sind die Apotheken in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland zu flächendeckenden Warnstreiks aufrufen. Der Saarländische Apothekerverein rechnet damit, dass sich mindestens 90 Prozent der 326 Apotheken im Land an der Aktion beteiligen.

In allen drei Bundesländern sollen Kunden während der Aktion nur durch die Notdienstklappe bedient werden. Hierdurch kann es zu Wartezeiten kommen.

Streik am Deutschen Apothekertag

Geld
Apotheken-Warnstreiks in drei Bundesländern angekündigt

Mit einem Streik in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland wollen die Apotheker im Honorarstreit mehr Druck auf die Bundesregierung...

Sollte die Aktion nicht zu einem Einlenken der Politik in der Honorarfrage führen, ist als nächste Stufe ein Streik geplant, bei dem dann wirklich alle Apotheken für einen Tag schließen sollen, mit Ausnahme der Notfallapotheken. Als Termin hierfür sei der 10. Oktober vorgesehen, parallel zum Deutschen Apothekertag in München, sagte der Geschäftsführer des Saarländischen Apothekervereins, Carsten Wohlfeil, auf dapd-Anfrage.

Die bundesweit etwa 21.300 selbstständigen Apotheker mit ihren rund 148.000 Mitarbeitern fordern eine Honorarerhöhung von knapp einem Euro pro verordnetem Arzneimittel auf 9,14 Euro, der Bund sieht bislang eine Erhöhung um 25 Cent ab 1. Januar 2013 vor. (dapd)

Kommentare
Aus dem Ressort
Heiligabend im Hospiz - "Hier ist es besonders emotional"
Gesundheit
"Fürchtet euch nicht, denn euch ist heute der Heiland geboren." Wenn das Weihnachtsevangelium im Hospiz St. Martin zitiert wird, dann herrscht eine...
Jeder vierte Europäer ist zu viel Verkehrslärm ausgesetzt
Lärm
Die Europäische Umweltagentur warnt: Zu viel Lärm kann zum vorzeitigen Tod führen. Vor allem der Verkehr vor der Haustür kann eine Ursache sein.
Trockene Luft im Büro: Zehn Tipps für Kontaktlinsenträger
Gesundheit
Die Kontaktlinsen drücken, die Augen brennen, der Schädel brummt: Im Winter macht trockene Heizungsluft dem Auge zu schaffen. Die Arbeit am PC schadet...
Geistig fit bleiben: Ausdauersport ist gut fürs Hirn
Gesundheit
Sport ist gut für den Körper, klar. Aber dass regelmäßige Bewegung auch das Gehirn auf Trab hält, wie eine aktuelle Studie nahe legt, dürfte weit...
So schützen Sie sich bei Schmuddelwetter vor Krankheiten
Winter-Wetter
Erkältungen, die klassische Grippe oder auch Magen-Darm-Infekte haben zurzeit Hochkonjunktur. Wieso das aktuelle Wetter seinen Teil dazu beiträgt.
Fotos und Videos