Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Varieté

Quilitzbringt den Witz

01.11.2012 | 15:00 Uhr
Quilitzbringt den Witz
Foto: Frank Wilde

Ein Kabarettist führt durch die neue Show im GOP-Varieté in Essen.

Es gibt Namen, die sind bereits Programm. Martin Quilitz zum Beispiel steht für intelligente Unterhaltung und gewitzte Bonmots. Folge­richtig hat das Essener GOP Varieté seine kommende Show (ab 7.11.) gleich nach ihrem Moderator benannt: „Quilitz“. Und was drauf steht, ist auch drin. Schließlich betätigt sich der Kabarettist, Leiter diverser Bühnen-Talkshows und Autor der Harald-Schmidt-Show als Conférencier und inhaltliche Klammer der Veranstaltung. Und für die bürgt er eben mit seinem guten Namen.

Doch selbst wenn der Charakterkopf mit spannenden Talks und eingestreuten Stadtgesprächen durch den Abend führt – im neuen GOP-Programm wird nicht bloß geschnackt. Vielmehr umfasst die neue Show alles, was das Publikum von einer zeitgemäßen Varieté-Bühne erwartet: Es darf also gelacht, gestaunt und gezittert werden. Wobei hoffnungsvolle Newcomer ebenso zum Aufgebot gehören wie alte Hasen.

Varieté-Programm mit Hirn, Hula-Hoop und Humor

Eher zu letzterer Kategorie darf Paul Nathan gezählt werden. Der Comedy-Magier aus San Francisco hat im Laufe seiner Karriere schon für reichlich Verblüffung gesorgt, als er beispielsweise mit brennenden Sohlen (!) über die Bühne sprintete oder mit Schnüren hantierte, die ihm aus Nase und Ohren wuchsen. Selbst unter Wasser und in den Weiten des Weltalls (er war Gast in der Serie „Star Trek: Raumschiff Voyager“) hat er seine Kunststücke bereits präsentieren dürfen.

Martin Quilitz hat allerdings noch einige weitere Asse im Ärmel, die er bis zum Jahresende ausspielen wird: So zeigen Ethan Law & Marie Pier Campeau ihre Ikraischen Spiele, Thomas Janke verblüfft mit seinen Jonglage-Einlagen, Mila Roujilo lässt den Hula-Hoop-Reifen rotieren und das Duo Manducas beweist, dass man auch die körperlich ungemein herausfordernde Equilibristik mit Humor würzen kann. Weitere Überraschungsgäste haben sich zudem angesagt, die Artistenriege im GOP Varieté wird also weiter verstärkt. Herr Quilitz, bitte übernehmen Sie!

Das neue Show-Programm „Quilitz“ im GOP Varieté in Essen:
7.11.-31.12. (Varieté auf der Rottstr. 30). Karten für ca. 30-40 € (inkl. 3-Gang-Menü: ca. 60 €) gibt es auch telefonisch in unseren TICKET-SHOPs unter Tel. 0201 / 804 60 60 sowie online unter www.DerWesten.de/tickets

Carsten Dilly


Kommentare
Aus dem Ressort
Baden in der Ruhr könnte mit Hygiene-Ampel möglich sein
Umwelt
Wissenschaftler haben in den letzten zwei Jahren die Wasserqualität der Ruhr und des Baldeneysees untersucht. Sie kommen zu dem Ergebnis: Eine Hygiene-Ampel könnte eine Chance für einen eingeschränkten Badebetrieb sein. Denn: Nach Starkregen werden die Schadstoff-Grenzwerte klar überschritten.
Bottroper wandern am Karfreitag zum Wallfahrtsort Neviges
Pilgern
Sie ist gute alte Tradition beim Sportverein DJK Adler 07: die jährliche Karfreitags-Wanderung von Bottrop über Essen bis zum Mariendom in Neviges. Wer spontan mitlaufen möchte, kann sich noch melden. Doch Obacht: Der achtstündige Fußweg ist nur etwas für Ausgeschlafene - los geht's um 6 Uhr früh.
Kleiner Brillenbär darf erstmals in die große Freianlage
Brillenbären
Raus aus dem Mutter-Kind-Gehege und ab in die Welt der Badeteiche und großen Kletterbäume! Das Brillenbär-Junge des Duisburger Zoos darf ab Mittwoch erstmals die große Freianlage erkunden. Während Mama Huanca ihren Sohn begleitet, muss Bärenpapa Pablo dann allerdings draußen bleiben.
NRW schlägt Karneval statt Schützen als Weltkulturerbe vor
Weltkulturerbe
Das Land NRW hat am Dienstag die Weichen gestellt, um den Rheinischen Karneval als immaterielles Weltkulturerbe schützen zu lassen. Die Schützenvereine fielen nach langem Abwägen durch. Nun hofft der Schützenbund NRW darauf, noch auf Bundesebene für den Unesco-Titel vorgeschlagen zu werden.
Ein Arzt auf Abwegen
Interview
Bela B. macht wieder sein eigenes Ding: Der Ärzte-Drummer spricht im Interview über sein neues Solo-Album „Bye“ und verrät dabei u.a., wie es ist, auf einer Kuh zu reiten.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Top Artikel aus der Rubrik