Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Freizeit-Monitor

Deutsche Couch-Potatoes wünschen sich mehr Geselligkeit

28.08.2012 | 14:21 Uhr
Fernsehen ist weiterhin die Freizeit-Aktivität Nummer eins der Deutschen. Viele wünschen sich aber zugleich mehr Geselligkeit.Foto: dapd

Berlin.  Fernsehen bleibt die liebste Freizeitbeschäftigung der Deutschen - zugleich wünschen sich fast zwei Drittel mehr Zeit für Hobbys und soziale Kontakte. Das ist das Ergebnis des "Freizeit-Monitors 2012". Die Rolle des Internets dürfte sich in den kommenden Jahren interessant entwickeln.

Den Abend gemütlich vor dem Fernseher ausklingen lassen: Für die Deutschen ist der Griff zur Fernbedienung ein festes Ritual. "Das Fernsehen ist und bleibt sicherlich das Leitmedium der Deutschen", sagte der Wissenschaftliche Leiter der Stiftung für Zukunftsfragen, Ulrich Reinhardt, am Dienstag. Er stellt den "Freizeit-Monitor 2012" in Berlin vor.

Die Neuen Medien holen zwar auf, das Fernsehen ist aber in allen Altersgruppen die Nummer Eins, gefolgt von Radio hören, Telefonieren und Zeitung lesen. Gleichzeitig wünschen sich die Deutschen mehr Zeit für Erholung und soziale Kontakte. Derzeit landen Aktivitäten mit der Familie oder dem Partner auf den Plätzen fünf und sechs der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen.

Deutsche wünschen sich mehr Ruhe und Geselligkeit

"Der Wunsch nach Geselligkeit ist sehr ausgeprägt", sagte Reinhardt. 58 Prozent der Befragten würden gerne öfter spontan das tun, wozu sie gerade Lust haben. Fast genauso viele (57 Prozent) wünschen sich mehr Sex und würden gerne öfter ausschlafen. Mehr als die Hälfte hätte gerne mehr Zeit für ein Hobby, für Sport, die Freunde oder die Familie.

Fernsehen, die Freizeitbeschäftigung Nummer Eins.Foto: dapd

Die Realität sieht aber anders aus. 98 Prozent schalten mindestens einmal pro Woche das TV-Gerät an. Allerdings werde das Fernsehen zunehmend zu einem "Nebenbei-Medium", das läuft, während man andere Dinge erledigt.

Deutsche sind "die Stubenhocker Europas"

"Die Deutschen lieben es gemütlich und bequem in den eigenen vier Wänden", sagte Reinhardt. Dementsprechen stehen Aktivitäten wie Ausschlafen und Faulenzen im Vergleich zu 2007 höher im Kurs stehen.

Weniger Zeit investieren die Deutschen fürs Fahrradfahren, Spazierengehen oder die Gartenarbeit. Sie seien die Stubenhocker Europas. "Deutschland liegt ganz klar vorne, wenn es um innerhäusliche Aktivitäten geht", sagte Reinhardt.

Stiftung beobachtet digitale Spaltung

Die Nutzung der Neuen Medien legte im Vergleich zu 2007 zwar deutlich zu. Die private Computer- und Internetnutzung hängt aber stark vom Alter und Bildungsstand ab: 80 Prozent der unter 35-Jährigen sind regelmäßig online, bei den über 55-Jährigen ist es nur jeder vierte.

N'Abend allerseits - 50 Jahre ARD...

Der Anteil der Internetnutzer mit Abitur ist doppelt so hoch (73 Prozent) wie bei den Bürgern mit Hauptschulabschluss (35 Prozent). Nach Einschätzung Reinhardts wird es noch bis zum Ende des Jahrzehnts dauern, bis "wenigstens die Mehrheit der älteren Generation online ist".

Für den "Freizeit-Monitor" befragte die Gesellschaft für Konsumforschung im Auftrag der Stiftung für Zukunftsfragen 4.041 Personen ab 14 Jahren. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Hier können Veganer in Duisburg lecker essen gehen
Vegan essen
Wer in Duisburg essen gehen will, hat die volle Auswahl. Auch für Veganer wird das Angebot immer größer, Rezepte aus aller Welt prägen die Menü-Karten der Restaurants und Imbisse. Einen Überblick mit Adressen und Öffnungszeiten haben wir hier zusammengestellt.
Kirche und Tourismus wollen bei Bob-WM zusammenarbeiten
Kooperation
Gleich beim ersten Treffen zündete die Idee: Tourismus und Kirche in Winterberg wollen gemeinsame Wege gehen. Ein erstes pilotträchtiges Projekt soll bei der Bob & Skeleton-WM 2015 realisiert werden: Der katholische Pastoralverbund St. Jakobus Winterberg will im Bahngelände Sportlern und Besuchern...
MC Fitti stellt im Grammatikoff in Duisburg sein Buch vor
Lesung
Der Rapper hat es zwischen zwei Albumproduktionen geschafft, ein Buch zu schreiben. Am 21. Oktober stellt er „Aus meinem Auspuff kommt Konfetti“ am Dellplatz in Duisburg vor. Seine Kritiker schäumen. Der 38-Jährige hat mit seinen Texten die absolute Belanglosigkeit in die Charts gebracht.
Fünf Spiele-Tipps für Einsteiger, Taktiker und Partyrunden
Spielemesse
Tausende Spiele, darunter mehr als 850 Neuheiten und Weltpremieren, sind in den Messehallen an der Gruga zu sehen. Noch bis Sonntag (19.) läuft die 32 Internationale Spielemesse in Essen. Über 800 Aussteller aus 41 Nationen zeigen ihre Ideen. Wir haben einige getestet
Düsseldorf ist eine Hochburg für Veganer und Vegetarier
Ranking
In Düsseldorf schlagen Veganerherzen höher: Anlässlich des Welternährungstages kürte die Tierrechtsorganisation Peta in einem Top-10-Ranking Düsseldorf nach Leipzig als Veganer-freundlichste Stadt 2014. Berücksichtigt wurden die Anzahl vegan/vegetarischer Geschäfte und die Ausgefallenheit.
Umfrage
Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

 
Fotos und Videos
Spielemesse in Essen
Bildgalerie
Spiel'14
Bayern-Stars auf der Wiesn
Bildgalerie
Oktoberfest
Der Ruhrpott in Bildern
Bildgalerie
Ruhrgebiet
Hundeschwimmen im Wellenfreibad
Bildgalerie
Premiere