Das aktuelle Wetter NRW 14°C
VOLLPLAYBACKTHEATER

Freizeit

11.01.2012 | 18:00 Uhr

Das Vollplaybacktheater aus Wuppertal präsentiert seinen neuen Hörspielspaß „Die drei ??? und die schwarze Katze“.

Von so einem Erfolg können selbst Popstars oft nur träumen: Über 41 Millionen mal haben sich die Hörspiele um das jugendliche Detektivtrio „Die drei ???“ bis heute weltweit verkauft. Seit über dreißig Jahren ziehen die Abenteuer der Nachwuchsermittler, die im kalifornischen Rocky Beach der Polizei unter die Arme greifen, bereits die Fans in den Bann. Die akustischen Jugendkrimis sind mithin das, was man einen echten Dauerbrenner nennen darf – und sie sind inzwischen die einzige verbliebene Serie des Traditionslabels „Europa“, die noch immer auch auf der guten alten Compact-Cassette erscheint. Ein technischer Anachronismus zwar, aber einer mit unkaputtbarem Kultfaktor.

„Kult“ und „Dauerbrenner“ sind aber auch die Stichworte, um eine weitere langjährige Erfolgsgeschichte im Zeichen der „???“ zu Beschreiben: In diesem Jahr feiert mit dem Wuppertaler „Vollplaybacktheater“ ein Ensemble sein 15-jähriges Bestehen, das die Erlebnisse von Justus, Bob und Peter auf eine neue humoristische Ebene gehoben hat. Im Jubeljahr 2012 sind die Playback-Mimen nun mit der neuen Inszenierung „Die drei ??? und die schwarze Katze“ auf Tournee – und bereits jetzt sind zahlreiche Auftritte restlos ausverkauft.

Das Vollplaybacktheater hat mit seinen stummen Interpretationen der Hörspielklassiker nichts weniger als eine eigene Komik-Kunstform geschaffen. Zum Ton vom Band agieren die Wuppertaler live auf der Bühne. Was sich beim Kassettenlauschen sonst als Kopfkino verselbstständigt, verwandeln die Mimen lippensynchron und urkomisch in Bilder.

Mit der Folge „Die drei ??? und die schwarze Katze“ hat sich die sprachlose Theatertruppe wieder einen Klassiker der Serie vorgeknüpft. Die Nummer vier der „Europa“-Hörspielreihe sorgte erstmals 1979 für knisternde Spannung in den Kinderzimmern. Wie bei vielen Folgen haben es die Jungdetektive wieder mit einem tierischen Hauptdarsteller zu tun. Fahndeten die drei schon nach „Super-Papagei“, „Super-Wal“ oder „Karpatenhund“ geht es diesmal um eine banale schwarze Katze. Und die ist noch nicht mal lebendig, sondern aus Plüsch: Als ein Dieb das Stofftier an einem Schießstand stiehlt, nehmen die „???“ umgehend die Verfolgung auf.

So viel zur Handlung der literarisch-akustischen Vorlage. Was das Vollplaybacktheater aus der literarisch-akustischen Vorlage macht, verlässt wie gewohnt konsequent den Pfad der stringenten Handlung. Ins Original-Hörspiel mischen sich dabei zahlreiche Zitate aus Film und Fernsehen, die immer wieder für Lacher sorgen. Diesmal darf man sich etwa über akustische Gastauftritte von Timm Thaler, Cartoon-Schwamm SpongeBob und Alf freuen. Kein Wunder – Letzterer hat Katzen bekanntlich zum Fressen gern...

1.2. Oberhausen (Luise-Albertz-Halle),
15.2. Siegen (Siegerlandhalle),
9.3. Unna (Stadthalle),
15./16.4. Köln (E-Werk),
18.4. Düsseldorf (Stahlwerk),
20.4. Bochum (Christuskirche).

Karten (teilweise nur Restplätze; ausverkaufte Termine wurden nicht aufgeführt) gibt’s unter  Tel. 01805 / 280 123 oder unter www.DerWesten.de/tickets.

Von STEFAN MOUTTY


Kommentare
Aus dem Ressort
Emil Kunz aus Gelsenkirchen sammelt exotische Spielkarten
Freizeit
Der Gelsenkirchener Emil Kunz ist ein Exot unter den Sammlern. Seine Passion gilt den Spielkarten. Der 81-Jährige hat in mehr als 40 Jahren Seltenes und Kostbares zusammengetragen. Seine ältesten Karten stammen aus dem 18. Jahrhundert und wären eine Menge wert, wollte er sie denn verkaufen.
Eine atemlose Karriere
Helene Fischer
Blond, bildhübsch und extrem erfolgreich: Helene Fischer ist auf dem Gipfel ihrer Popularität und durfte nicht ohne Grund mit den Weltmeistern in Berlin feiern. Wer die Sängerin live erleben möchte, sollte rasch Karten für ihre Konzerte im nächsten Jahr kaufen - die Tournee 2014 ist bis auf den...
Cranger Kirmes - Güldene „579“ schmückt das neue Cranger Tor
Freizeit
Gülden schimmert die „579“ im gleißenden Mittagslicht über Crange. Die Zahlenkombination schmückt seit gestern die Mitte des Cranger Tors und weist auf die Kirmes hin, die zum 579. Mal stattfindet. Das Tor wurde für dieses Jahr neu angefertigt. Im letzten Jahr war es von einem LKW zerstört worden.
Politik und Party - Druckluft in Oberhausen feiert 35 Jahre
Soziokultur
Am Samstag feiert das soziokulturelle Zentrum in Oberhausen namens Druckluft 35 ereignisreiche Jahre. Das Haupthaus ist ein Überbleibsel der Zeche Concordia, die Veranstaltungsfläche mit 650 Quadratmetern heute so groß wie nie zuvor. Schon immer ging es nicht nur um Spaß, sondern auch um Politik.
Hattinger fährt mit seinem Auto gerne auf dem Baldeneysee
Mobilität
Georg Karaus aus Hattingen liebt es, mit seinem Pkw nicht nur über die Straßen, sondern auch über Wasser zu fahren. Denn er hat besitzt zwei Amphibienfahrzeuge, von denen er das zweite gerade schrittweise restaurieren lässt - für seine zehnjährige Tochter.
Umfrage
Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?

Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?

 
Fotos und Videos
Ein Dorf im Heavy-Metal-Fieber
Bildgalerie
Wacken Open Air
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
Farbenfrohes Holi-Festival
Bildgalerie
Westpark
Holi-Farbrausch am Kanal
Bildgalerie
Amphitheater
Top Artikel aus der Rubrik