Essen

Dealer am Essener Hauptbahnhof geschnappt. Der Grund ist unfassbar dämlich

Foto: Photocredit: Getty Images / iStockphoto / Splendens
  • Bierdosendieb klaut Ware im Wert von 3,24 Euro in Discounter im Essener Hauptbahnhof.
  • Er war schon 45 mal polizeilich in Erscheinung getreten: Der Essener war zu einer Haftstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt worden
  • Vom Bahnhof ging's direkt in den Knast - ohne Dosenbier

Essen. Unbändigen Durst auf Bier hatte am Montagmittag ein 42-jähriger Essener im Hauptbahnhof. Beim Discounter klaute er ein Sixpack Dosenbier. Wert: 3,24 Euro.

Gleich hinter der Kasse konnte der Täter von zuvor herbeigerufenen Polizisten gestellt werden. Dabei staunten die Beamten nicht schlecht.

Täter war mehr als nur Dieb

Bei der Überprüfung des Langfingers stellten die Beamten fest, dass der Mann zur Festnahme ausgeschrieben war. Durch das Amtsgericht Essen war der Mann zu einer Haftstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt worden. Die Delikte: mehrfacher Drogenhandel und Schwarzfahren in acht Fällen.

Insgesamt war der Gesuchte in den zurückliegenden Jahren schon 45 Mal polizeilich in Erscheinung getreten. Nach Eröffnung des Haftbefehls wurde er festgenommen und es ging direkt in die JVA - ohne Dosenbier. (fsk)

Weitere Themen:

Beschützer verprügelt - Dieser üble Chauvi-Spruch führte zu der Attacke am Essener Hauptbahnhof

Security-Sperren an der U-Bahn am Essener Hauptbahnhof: Was steckt dahinter?

Bargeld? Zigaretten? Nein, diese Diebe hatten es auf Honig abgesehen