Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Sicherheit

So fährt Ihr Haustier im Auto sicher mit

01.11.2012 | 15:15 Uhr

Essen. Wenn ein Haustier im Auto mitfährt, gilt es rechtlich als Ladung. Daher muss es so gesichert sein, dass es während der Fahrt niemanden gefährden kann. Sitzt ein Hund ungesichert auf dem Rücksitz, kann er bei einer Vollbremsung unkontrolliert durch das Auto fliegen und sich oder Mitfahrer verletzten.



Aufgrund der Verletzungsgefahr sollten Sie Ihr Haustier auch bei kurzen Fahrten, zum Beispiel zum Tierarzt, immer richtig sichern. Möglich ist dies besipsielsweise mit einem Geschirr oder einer Transportbox. Viele Tierbesitzer entscheiden sich für eine Transportbox, denn die sind nach Angaben des ADAC auch für viele Tiere gut geeignet. Hunde, Katzen und andere Tiere fühlen sich sicherer, wenn sie sich in der Box verkriechen können. Am besten platzieren Sie die Transportbox im Fußraum hinter den Vordersitzen, sofern die Box klein genug ist. Dort steht sie sicher, wenn Sie plötzlich bremsen müssen. Größere Transportboxen sind im Laderaum eines Kombis, Vans oder Geländewagens gut aufgehoben. Stellen Sie die Transportbox immer quer zur Fahrtrichtung.

Für Hunde gibt es außerdem Transportgeschirre, mit denen das Tier im Auto angegurtet wird. Der ADAC gibt dazu den Tipp, möglichst stabile Geschirre mit knapper Gurtlänge zu wählen. Allzu leicht besteht sonst die Gefahr, dass Karabinerhaken ausreißen oder brechen beziehungsweise der Hund gegen den Vordersitz geschleudert wird, weil der Gurt zu weit nachgibt.

Viele Hunde und Katzen finden das Autofahren sehr unangenehm, da sie fremden Geräuschen und Gerüchen ausgesetzt sind und sich nicht frei bewegen können. Im Interesse Ihres Tieres sollten Sie daher vor allem bei Urlaubsfahrten darauf achten, die Strecken möglichst kurz zu halten und regelmäßige Pausen zu machen.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Fotos und Videos
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Hochhaus in Mülheim geräumt
Bildgalerie
Feuerwehr
So viel verdienen die TV-Stars
Bildgalerie
Schauspieler
Aus dem Ressort
Ganzjahresreifen - Eine sinnvolle Alternative?
Zubehör
Essen. Die Vorteile von Ganzjahresreifen liegen auf der Hand: Ob Sommerhitze oder Winterschnee, die Allwetterreifen sollten immer greifen. Aber: Ist die komfortable Reifen-Alternative zu gut, um wahr zu sein?
Schneeketten-Test 2013 - Welche sind am sichersten?
Sicherheit
Essen. Auf Bergtouren oder bei extremem Niederschlag sind Schneeketten unerlässlich. Lesen Sie im Schneeketten-Test 2013, mit welchem Modell Sie am sichersten ans Ziel kommen.
Apps fürs Elektroauto - Nützliche Helfer für unterwegs
Zubehör
Essen Apps fürs Elektroauto bringen viele Vorteile mit sich. Ob über die Temperatur im Innenraum oder den Stand der Batterie des Elektromotors: Mit den nützlichen Apps sind Sie immer gut über Ihr Auto informiert.
Fahrradträger für Pedelecs - Das sollten Sie beachten
Auto
Essen. Pedelecs, oder E-Bikes, werden stetig beliebter, wiegen aber immer noch mehr als normale Fahrräder. Wer dennoch seinen Fahrradträger für Pedelecs nutzen möchte, sollte einige Richtlinien im Auge haben.
So stellen Sie Ihren Autositz optimal ein
Richtig sitzen
Essen. Im Auto richtig zu sitzen, beugt nicht nur Beschwerden vor, sondern ist auch sicherheitsrelevant. Wie Sie Ihren Autositz optimal einstellen und welche häufigen Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten, erfahren Sie im Folgenden.