Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Kolumne

Wie ein Porsche mit Frontantrieb

27.07.2012 | 08:00 Uhr
Wie ein Porsche mit Frontantrieb
Udo Lindenberg mit Mutter Hermine vor seinem blauen G-Modell. Foto: „Porsche Klassik“.

Auto-Zeitschriften kommen und gehen. Das neue Quartalsheft „Porsche Klassik“ bewegt sich auf ausgefahrenen Spuren - mit Ausnahme einer Geschichte.

Neue Zeitschriften, die sich nur einer Marke widmen, haben es schwer auf dem Markt. Der auf Automobiles spezialisierte Delius Klasing Verlag versucht es mit „Porsche Klassik“.

Das Premierenheft bietet solide Kost von gestandenen Autoren der deutschen Automobil-Journalistenszene. Gemessen an der emotionalen angelsächsischen Herangehensweise an alles, was ein Gaspedal hat, fällt „Porsche Klassik“ überraschungsfrei aus. Der 356 im Windkanal, der 550 Spyder von James Dean, der 917 auf der Rennstrecke, der ewige 911 – so auf Nummer totsicher gehen die „Klassiker“ mit ihren Themen, dass es totsicher langweilt. Hoffentlich erscheint das zweite Heft zum Sommerende nicht mit „Roadsterfreuden mit dem Boxster“, „Porsche-Papst Piëch“ und „Voll geladen – der Turbo“.

Alles voll die Abschlaffe, Alter – wäre da nicht die Geschichte von Udo Lindenberg, der sich von seiner ersten nennenswerten Gage (Udo-Zitat: „Lange Knete“) für „Alles klar auf der Andrea Doria“ 1973 einen Elfer gab. Und seiner Leidenschaft zum Tempowahn. Obwohl es mit keinem Wort erwähnt wird, erfährt man den Grund, warum Udo sich nur fotografieren lässt, wenn keine Bilder ohne Hut veröffentlicht werden (so wie Otto, Lindenbergs einstigem WG-Gefährten nur noch mit kappe auftritt). Als Udo (66) seine Mutter Hermine vor rund 35 Jahren in einer seiner nächsten Elfer (Foto aus dem Heft) einlud, war der Kopf schon ziemlich luftgekühlt. Und ein Rocker mit Glatze, das wäre ja schließlich wie ein Porsche mit Frontantrieb.

Gerd Heidecke


Kommentare
05.08.2012
09:28
Wie ein Porsche mit Frontantrieb
von linther | #1

Wenn das Heft Ähnlichkeiten mit Ihrer Kolumne hat, ist es eher wie ein Porsche ganz ohne Antrieb.

Aus dem Ressort
Helm ab oder nicht? Erste Hilfe für Motorradfahrer
Verkehr
Die Zahl der tödlich verunglückten Zweiradfahrer ist auf den tiefsten Stand seit über 30 Jahren gesunken. Und doch kam 2013 für 995 Zweiradfahrer und -mitfahrer jede Hilfe zu spät. Wie sie nach einem Unfall richtig reagieren, erfahren Ersthelfer hier.
Nissan enthüllt neuen Murano
Verkehr
Nissan hat die neue Version des Murano vorgestellt. Der Geländewagen wird etwas größer und sieht schnittiger aus. Deutlich entrümpelt wurde das Cockpit: Darin finden sich nur noch halb so viele Schalter und Knöpfe.
Mini bringt Countryman auf den neuesten Stand
Verkehr
Kurz nach dem Generationswechsel des Dreitürers bringt Mini jetzt auch den Countryman auf den neuesten Stand. Der Verkaufsstart ist für Juli geplant, Preise nennt Mini noch nicht.
Toyota Aygo: Der japanische Drilling
Auto
Kleinwagen sind in Mode. Neben dem neuen Renault Twingo und dem nächsten Smart geben drei weitere ihren Einstand, die in Tschechien gebaut werden: Citroën C1, Peugeot 108 und Toyota Aygo. Ausgerechnet der japanische Drilling treibt es am tollsten.
Peugeot und Citroën nennen Preise für Kleinwagen-Brüder
Verkehr
Jetzt ist es raus: Die Kleinwagen Citroën C1 und Peugeot 108 kostet jeweils ab 8890 Euro. Beide Autos sind als Drei- oder Fünftürer zu haben, je nach Wunsch auch mit Faltdach.
Umfrage
Viele Kommunen kämpfen mit Privatfirmen um Altkleider. Was machen Sie mit Ihren abgelegten Sachen?

Viele Kommunen kämpfen mit Privatfirmen um Altkleider. Was machen Sie mit Ihren abgelegten Sachen?