Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Wer wird Millionär?

Warum im Fahrzeugschein häufig die Breite nicht stimmt

22.01.2013 | 13:05 Uhr
Warum im Fahrzeugschein häufig die Breite nicht stimmt
"Wer wird Millionär?-Moderator Günther Jauch konnte seiner Kandidatin Johanna Bedenk nicht helfen: Sie scheiterte an der Fahrzeugschein-Frage.Foto: RTL

Essen.  "Wer wird Millionär?" am Montagabend: Kandidatin Johanna Bedenk sollte beantworten, welche Angabe im Fahrzeugschein häufig nicht stimmt. a) Anzahl der Sitze, b) Breite des Autos, c) amtliches Kennzeichen oder d) Art des Kraftstoffs. Sie wählt a). Als Dortmunderin wäre ihr das nicht passiert.

Im Fahrzeugschein eines Golf steht "Breite: 1779 mm", eine auf zwei Meter verengte Fahrbahn sollte also kein Problem sein. Falsch! Der Golf ist tatsächlich 2,04 Meter breit. Denn die Angabe im Fahrzeugschein bezieht sich nur auf die Karosserie. Alle vorstehenden Teile, also insbesondere die Außenspiegel, werden nicht berücksichtigt.

Dieses Wissen hätte "Wer wird Millionär?"-Kandidatin Johanna Bedenk am Montagabend bei der Beantwortung der 64.000-Euro-Frage sehr geholfen. Die Münchnerin musste nämlich beantworten, welche Angabe im Fahrzeugschein häufig nicht stimmt: a) Anzahl der Sitze, b) Breite des Autos, c) amtliches Kennzeichen oder d) Art des Kraftstoffs. Sie entschied sich letztendlich falsch, für a) Anzahl der Sitze.

Dortmunder Polizei kontrolliert verstärkt die Fahrzeugbreite in Baustellen

Als Dortmunderin hätte sie mit der Frage wahrscheinlich weniger Probleme gehabt. Denn die Dortmunder Polizei kontrolliert bereits seit vergangenem Winter vermehrt Fahrzeugbreiten in Autobahn-Baustellen. Der ADAC verweist darauf, dass die Fahrspur-Verengung auf zwei Meter Maximalbreite es für 70 Prozent der modernen Autos unmöglich macht, diese Spur zu benutzen .

Die Verantwortung für die tatsächliche Breite des Fahrzeugs trägt der Fahrer . Er kann sich nicht auf die im Fahrzeugschein angegebenen Werte berufen. Im Zweifelsfall hilft also nur ein Blick in die Bedienungsanleitung des Autos, ein Klick auf die Hersteller-Homepage - oder der Griff zum Maßband.  (dor)


Kommentare
Aus dem Ressort
Mehr Zweiradunfälle bei Ausflugswetter - Fuß vom Gas
Verkehr
Bei schönem Ausflugswetter nehmen schwere Motorrad- und Fahrradunfälle zu - das belegt auch die neueste Statistik. Unfallforscher appellieren zu Saisonbeginn: Umsicht kann Leben retten.
Helm ab oder nicht? Erste Hilfe für Motorradfahrer
Verkehr
Die Zahl der tödlich verunglückten Zweiradfahrer ist auf den tiefsten Stand seit über 30 Jahren gesunken. Und doch kam 2013 für 995 Zweiradfahrer und -mitfahrer jede Hilfe zu spät. Wie sie nach einem Unfall richtig reagieren, erfahren Ersthelfer hier.
Nissan enthüllt neuen Murano
Verkehr
Nissan hat die neue Version des Murano vorgestellt. Der Geländewagen wird etwas größer und sieht schnittiger aus. Deutlich entrümpelt wurde das Cockpit: Darin finden sich nur noch halb so viele Schalter und Knöpfe.
Mini bringt Countryman auf den neuesten Stand
Verkehr
Kurz nach dem Generationswechsel des Dreitürers bringt Mini jetzt auch den Countryman auf den neuesten Stand. Der Verkaufsstart ist für Juli geplant, Preise nennt Mini noch nicht.
Toyota Aygo: Der japanische Drilling
Auto
Kleinwagen sind in Mode. Neben dem neuen Renault Twingo und dem nächsten Smart geben drei weitere ihren Einstand, die in Tschechien gebaut werden: Citroën C1, Peugeot 108 und Toyota Aygo. Ausgerechnet der japanische Drilling treibt es am tollsten.
Umfrage
Viele Kommunen kämpfen mit Privatfirmen um Altkleider. Was machen Sie mit Ihren abgelegten Sachen?

Viele Kommunen kämpfen mit Privatfirmen um Altkleider. Was machen Sie mit Ihren abgelegten Sachen?