Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Unfallschaden

Wildunfall mit Auto - Welche Versicherung hilft

11.10.2012 | 15:32 Uhr

Essen. Mit dem Herbstbeginn kommt es auch wieder vermehrt zu Wildwechsel auf deutschen Straßen. Ein Wildunfall kann die Folge für Autofahrer sein. Dabei stellt sich den Betroffenen die Frage, ob und welche Versicherung den Schaden deckt. Diese Regeln sollten Sie beachten, um Ihren Versicherungsschutz geltend zu machen.



Sind Sie im Besitz einer Vollkaskoversicherung, so sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite. Diese zahlt alle Schäden, auch wenn Sie zur Vermeidung eines Wildunfalls ausgewichen sind und den Schaden prinzipiell selbst verursacht haben. Anders verhält es sich bei einer Teilkaskoversicherung. Hier wird zum Beispiel unterschieden, welches Tier das Opfer des Wildunfalls ist. Handelt es sich um sogenanntes Haarwild, zahlt die Teilkasko in der Regel den Schaden. Unter dieser Bezeichnung fallen unter anderem Rehe, Wildschweine oder Dachse. Näheres ist dem Paragraf 2 des Bundesjagdgesetzes zu entnehmen. Handelt es sich jedoch um kleine Tiere wie Hasen, Katzen oder Igel, besteht bei einer Teilkaskoversicherung in der Regel kein Anspruch auf Schadensersatz.

Gleiches gilt für Schäden, die bei der Vermeidung eines möglichen Wildunfalls entstehen. Weicht der Autofahrer aus und fährt zum Beispiel gegen einen Baum, so ist er in der Beweispflicht. Das heißt, der Fahrer muss nachweisen können, dass das Manöver für den Schutz anderer Personen oder Sachwerten notwendig war. Wichtig sind hier Zeugenaussagen. Die Polizei muss in jedem Fall dazu gerufen werden, da diese den Wildunfall bestätigen muss. Sorgen Sie für den richtigen Versicherungsschutz, um auf der sicheren Seite zu stehen. Eine Teilkaskoversicherung ist dann notwendig, denn die Haftpflichtversicherung zahlt bei Wildunfall nicht.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Kreuzweg auf Halde Haniel
Bildgalerie
Karfreitag
Lkw kippt auf A42 um
Bildgalerie
Unfall
Blindgänger in Essen-Karnap
Bildgalerie
Bombenentschärfung
Aus dem Ressort
Kfz-Versicherung richtig kündigen - Formalien und Fristen
Versicherungen
Durch einen Kfz-Versicherungswechsel können viele Autofahrer bares Geld sparen. Damit der Übergang zum neuen Anbieter reibungslos klappt, müssen sie ihre alte Versicherung korrekt kündigen. Der Bund der Versicherten erklärt, wie das geht.
Kfz-Insassenschutz - Sinnvoll oder nicht?
Überversicherung...
Essen. Der Kfz-Insassenschutz ist eine Versicherung, die Sie unter Umständen gar nicht benötigen. Mit einigen Erweiterungen Ihrer Kfz-Haftpflicht oder anderen Versicherungen können Sie sich gleichfalls gut absichern. Hier erfahren Sie, wie das geht.
Kfz-Haftpflichtversicherung - Das müssen Sie wissen
Regionalklasse
Essen. Sie haben keine Ahnung, was sogenannte Regionalklassen mit einer Kfz-Haftpflichtversicherung zutun haben? Dann wird es aber Zeit. Alle wichtigen Infos erfahren Sie hier.
Mietwagen im Ausland - Auf Versicherungsschutz achten
Auto
Essen. Wenn Sie im Urlaub flexibel unterwegs sein möchten, empfiehlt sich ein Mietwagen im Ausland. Viele vergessen dabei allerdings, dass die Versicherung in anderen Ländern oft auch anders funktioniert als daheim.
Verkehrsunfall - Das müssen Sie beachten
Unfallversicherung
Essen Ein Verkehrsunfall kann schnell passieren. Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist es geschehen. Daher sollten Sie ganz genau wissen, was Sie in dem Fall genau zu tun haben und wann Ihre Versicherung haftet.