Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Kfz-Versicherung

Teilkasko oder Vollkasko - Welcher Schutz passt besser?

06.09.2012 | 08:45 Uhr

Essen. Teilkasko oder Vollkasko kommen als Versicherungsschutz vor allen dann infrage, wenn Sie das finanzielle Risiko von bestimmten Schadensfällen minimieren möchten. Bei der Entscheidung, welche Versicherung für Sie besser passt, spielt in erster Linie der Wert des Autos eine wichtige Rolle.



Oftmals reicht nämlich schon eine Haftpflichtversicherung aus, sollten Sie beispielsweise einen alten Kleinwagen fahren. Denn etwaige Reparaturen an diesem Fahrzeug würden seinen Wert eventuell schon überschreiten. Die Teilkaskoversicherung haftet unter anderem bei Schäden durch Diebstahl, Glasbruch und Brand. Auch für durch Unwetter hervorgerufene Schäden am Auto sollte eine gute Teilkasko den Versicherungsschutz übernehmen.

Bei der Frage, ob Teilkasko oder Vollkasko besser passt, sollten Sie allerdings auch die finanziellen Aspekte betrachten: Mit der Vollkaskoversicherung erhalten Sie zwar einen erweiterten Schutz, diese kostet aber in der Regel mehr Geld. Im Einzelfall ist sie jedoch manchmal sogar günstiger: Dank Schadensfreirabatte für verstrichene Versicherungsjahre ohne Schaden. Die Grenze der Selbstbeteiligung liegt bei der Vollkasko außerdem häufig bei rund 500 Euro oder mehr, bei der Teilkasko können es auch schon 150 Euro sein.

Wenn Sie viel mit dem Auto unterwegs sind und noch dazu ein teures Modell besitzen, dann lohnt sich die Vollkaskoversicherung in jedem Fall. Denn das erhöhte Risiko von Unfällen und Vandalismus bei vielen Fahrten und bei einem edlen Fahrzeug federn Sie mit der Vollkasko ab. Dieser Rundum-Schutz kann Ihnen zum Beispiel die Reparaturkosten bei selbst verschuldeten Unfällen erstatten. Beschädigungen an Ihrem Auto durch bös- oder mutwillige Aktionen fremder Menschen werden bei der Vollkasko ebenfalls abgedeckt. Die Vollkasko beinhaltet alle Bestandteile einer Teilkasko und kommt zusätzlich auch für einen Totalschaden auf.

Teilkasko oder Vollkasko? Die Frage lässt sich auch mit einer Faustregel beantworten: Den Abschluss einer Vollkasko sollten Sie vermeiden, wenn Ihr Fahrzeug schon 8 bis 15 Jahre auf dem Buckel hat - in diesem Fall empfiehlt sich eine Teilkasko, da der Wert des Autos mit der Zeit schon gesunken ist.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB-Star Marco Reus ist jahrelang ohne Führerschein gefahren. Mit seinem Strafbefehl von 540.000 Euro vermeidet er eine Vorstrafe. Was halten Sie von dem Vorgang?

BVB-Star Marco Reus ist jahrelang ohne Führerschein gefahren. Mit seinem Strafbefehl von 540.000 Euro vermeidet er eine Vorstrafe. Was halten Sie von dem Vorgang?

 
Fotos und Videos
Flüchtlingskinder in der Schule
Bildgalerie
Spendenaktion
Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
"Ich habe Menschen enttäuscht"
Bildgalerie
Edathy
Die Verkehrssünden der Promis
Bildgalerie
Verkehr
Aus dem Ressort
Kfz-Versicherung richtig kündigen - Formalien und Fristen
Versicherungen
Durch einen Kfz-Versicherungswechsel können viele Autofahrer bares Geld sparen. Damit der Übergang zum neuen Anbieter reibungslos klappt, müssen sie...
Kfz-Insassenschutz - Sinnvoll oder nicht?
Überversicherung...
Essen.Der Kfz-Insassenschutz ist eine Versicherung, die Sie unter Umständen gar nicht benötigen. Mit einigen Erweiterungen Ihrer Kfz-Haftpflicht oder...
Kfz-Haftpflichtversicherung - Das müssen Sie wissen
Regionalklasse
Essen.Sie haben keine Ahnung, was sogenannte Regionalklassen mit einer Kfz-Haftpflichtversicherung zutun haben? Dann wird es aber Zeit. Alle...
Mietwagen im Ausland - Auf Versicherungsschutz achten
Auto
Essen.Wenn Sie im Urlaub flexibel unterwegs sein möchten, empfiehlt sich ein Mietwagen im Ausland. Viele vergessen dabei allerdings, dass die...
Verkehrsunfall - Das müssen Sie beachten
Unfallversicherung
EssenEin Verkehrsunfall kann schnell passieren. Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist es geschehen. Daher sollten Sie ganz genau wissen, was Sie in...