Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Schaden

Schadensrückkauf - Wann es sich für Sie lohnt

14.01.2013 | 09:54 Uhr

Essen. Für viele Autofahrer bedeutet ein Schaden am Fahrzeug automatisch, die Kfz-Versicherung in Anspruch zu nehmen. Dabei kann ein Schadensrückkauf zum Teil viel Geld sparen. Hier erfahren Sie, wann Sie die Kfz-Versicherung nicht belasten müssen.



Der erste Tipp ist immer, sich den Schaden am Auto genau anzuschauen. Eventuell kann Ihnen ein Sachverständiger sagen, auf wie viel Euro sich die Reparaturkosten belaufen werden. Sie sollten sich mehr als eine Meinung anhören, um Preisvergleiche ziehen zu können. Kommt dabei heraus, dass es sich um einen sogenannten Bagatellschaden handelt, ist die Kfz-Versicherung nicht unbedingt die beste Wahl. Selbst bei kleinen Schäden können Sie in eine schlechtere Versicherungsklasse abgestuft werden. Das bedeutet für Sie, dass sich die Beiträge zum Teil beträchtlich erhöhen können. Bis Sie wieder in der ursprünglichen Stufe angelangt sind, können Jahre vergehen. Und dieses Geld haben Sie dann womöglich umsonst ausgegeben. Bei einer solchen Situation geben viele Berater den Tipp, einen Schadensrückkauf zu leisten.

Das bedeutet, dass Sie zum Beispiel die Reparatur einer entstandenen Delle am Fahrzeug selber bezahlen. Ab welchem Betrag sich das lohnt, haben Experten von Aspect Online, einem Vergleichsportal, in einer Studie errechnet. Danach sollten Schäden unter 1.000 Euro selbst bezahlt werden. Eine große Anzahl von Kfz-Versicherungen informiert ihre Kunden, ob sich ein Schadensrückkauf lohnt. Daher der Tipp, den Unfall immer zu melden und danach abzuwägen, ob Sie den Schaden selber tragen. Die Frist bei einem Schadensrückkauf beträgt sechs Monate. Während dieser Zeit bleibt Ihre Einstufung unberührt. 

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Niedecken "Unplugged" beim Zeltfestival
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Foodwatch sucht die größte Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Der Kult-Trabi 601 wird 50
Bildgalerie
Oldtimer
Aus dem Ressort
Kfz-Versicherung richtig kündigen - Formalien und Fristen
Versicherungen
Durch einen Kfz-Versicherungswechsel können viele Autofahrer bares Geld sparen. Damit der Übergang zum neuen Anbieter reibungslos klappt, müssen sie ihre alte Versicherung korrekt kündigen. Der Bund der Versicherten erklärt, wie das geht.
Kfz-Insassenschutz - Sinnvoll oder nicht?
Überversicherung...
Essen. Der Kfz-Insassenschutz ist eine Versicherung, die Sie unter Umständen gar nicht benötigen. Mit einigen Erweiterungen Ihrer Kfz-Haftpflicht oder anderen Versicherungen können Sie sich gleichfalls gut absichern. Hier erfahren Sie, wie das geht.
Kfz-Haftpflichtversicherung - Das müssen Sie wissen
Regionalklasse
Essen. Sie haben keine Ahnung, was sogenannte Regionalklassen mit einer Kfz-Haftpflichtversicherung zutun haben? Dann wird es aber Zeit. Alle wichtigen Infos erfahren Sie hier.
Mietwagen im Ausland - Auf Versicherungsschutz achten
Auto
Essen. Wenn Sie im Urlaub flexibel unterwegs sein möchten, empfiehlt sich ein Mietwagen im Ausland. Viele vergessen dabei allerdings, dass die Versicherung in anderen Ländern oft auch anders funktioniert als daheim.
Verkehrsunfall - Das müssen Sie beachten
Unfallversicherung
Essen Ein Verkehrsunfall kann schnell passieren. Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist es geschehen. Daher sollten Sie ganz genau wissen, was Sie in dem Fall genau zu tun haben und wann Ihre Versicherung haftet.