Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Diebstahl

Risiko offenes Cabriodach - Was sagt die Versicherung?

06.09.2012 | 08:30 Uhr

Essen. Ein offenes Cabriodach lässt die Sonne ins Auto und verschafft Autofahrern ein besonderes Fahrvergnügen. Doch in manchen Situationen kann es auch seine Schattenseiten haben - vor allem, was die Meinung vieler Kfz-Versicherer betrifft.

Diese Frage haben Sie sich als Cabriofahrer höchstwahrscheinlich schon mal gestellt: Was sagt die Kfz-Versicherung eigentlich dazu, wenn das geparkte Cabrio ein offenes Dach hat - und dann auch noch etwas aus dem Innenraum gestohlen wird? Experten sagen, dass es in belebten Gegenden und vor allem tagsüber kein großes Problem darstellt, wenn das Verdeck geöffnet und die Seitenscheiben heruntergelassen bleiben. Dies ist häufig der Fall, wenn Sie mal kurz einen Abstecher in den Supermarkt oder in ein Café machen. Wenn Sie ein offenes Cabriodach hinterlassen, sollten Sie allerdings unbedingt darauf achten, dass Türen, Ablagefächer und Hauben abgeschlossen sind.

Den Versicherungsschutz gefährden Sie vor allem dann, wenn Sie Ihr Cabrio nachts oder auch tagsüber in abgelegenen Gegenden mit offenem Dach abstellen. Denn dann ist die Gefahr von Vandalismus besonders hoch. Die Kfz-Versicherung sieht dieses Verhalten als eine grobe Fahrlässigkeit an und Ihr Anspruch auf Versicherungsschutz entfällt oder wird zumindest verringert - je nachdem, was das betreffende Gericht im Falle eines Falles entscheidet.

Bei Diebstahl ist die Sachlage eine etwas andere: Die durch einen einfachen Einbruch entstandenen Schäden werden von der Kaskoversicherung meist übernommen, auch wenn Sie ein offenes Cabriodach beim geparkten Auto hinterlassen haben. Wenn allerdings beim Einbruch das Verdeck des Cabrios beschädigt worden sein sollte, dann zahlt die Teilkaskoversicherung die Reparaturkosten nicht mehr. Um solch einen Schaden abzusichern benötigen Sie eine Vollkaskoversicherung, denn der Vorgang zählt dann als Vandalismus.

Denken sie jedoch daran: Den Verlust, der Ihnen bei Einbruch in Ihr Cabrio entsteht, zahlt Ihre Versicherung Ihnen nicht. Ein offenes Cabriodach zu hinterlassen, sollte also wohlüberlegt sein - und Handys, Navis und Co. sollten stets mit aus dem Auto genommen oder zumindest dort nicht sichtbar liegen gelassen werden.

sw

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Tomorrowland war atemberaubend
Bildgalerie
Elektro-Festival
Julisturm im Revier
Bildgalerie
Unwetter
Leben im Ruhrgebiet in den 80ern
Bildgalerie
Fotografie
50er-Jahre-Sause
Bildgalerie
South Central Cruise
7066169
Risiko offenes Cabriodach - Was sagt die Versicherung?
Risiko offenes Cabriodach - Was sagt die Versicherung?
$description$
http://www.derwesten.de/auto/versicherung/risiko-offenes-cabriodach-was-sagt-die-versicherung-id7066169.html
2012-09-06 08:30
nicht definiert
Versicherung