Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Kfz-Versicherung

Optimaler Schutz - Was die Vollkaskoversicherung kann

06.09.2012 | 08:35 Uhr

Essen. Vorneweg lässt sich eines sagen: Mit der Vollkaskoversicherung befinden Sie und Ihr Auto sich auf der sicheren Seite. Doch die günstigste Versicherungsoption ist die Vollkasko nicht - und nicht jeder Autobesitzer fühlt sich auf sie angewiesen.



Die Alternative zum Rundum-Schutz, die Teilkaskoversicherung, deckt nämlich schon die gängigsten Schadensfälle ab. Bedenken Sie: Eine gute Vollkaskoversicherung beinhaltet als Basis die Abdeckung aller Schadensfälle, die auch in einer Teilkaskoversicherung Erwähnung finden sollten. In der Regel sollte die Teilkasko nämlich die entstandenen Kosten nach Explosion oder Brand, Diebstahl und Raub übernehmen.

Darüber hinaus sollte sie die unmittelbaren Einwirkungen von Unwettern, wie etwa nach einem Sturm, Hagel oder Blitzschlag im Versicherungsschutz berücksichtigen. Auch der Zusammenstoß des fahrenden Autos mit Wild sollte von der Teilkasko abgesichert sein – Glasbruch, Verkabelungsschäden durch Kurzschluss und durch Marderbisse verursachte Schäden gehören im Idealfall ebenfalls zu den abgedeckten Schadensfällen dieser Versicherungsart fürs Auto.

Den größtmöglichen Umfang an Versicherungsschutz kann jedoch nur eine gute Vollkaskoversicherung leisten. Sie vereint die Punkte der Teilkasko und erweitert diese im besten Fall um weitere Schadensfälle. Dazu sollten laut ADAC-Informationen unbedingt zählen: die Zahlung von Reparaturen nach Unfällen – auch von selbst verschuldeten – und von Schäden, die durch Vandalismus zustande gekommen sind. Die Selbstbeteiligung bei einer Vollkasko beträgt häufig 500 Euro oder mehr.

Wie die Haftpflichtversicherung bietet auch eine gute Vollkaskoversicherung einen Schadensrabatt an, je nachdem, wie viele Jahre Sie keinen Schaden vorzuweisen haben. Der Versicherungsumfang der verschiedenen Gesellschaften für Autos unterscheidet sich aufgrund des starken Wettbewerbs voneinander. Vergleichen Sie daher nach Möglichkeit die unterschiedlichen Angebote und beachten Sie, dass auch einzelne Versicherungen selbst intern unterschiedliche Leistungen anbieten – von "Spar"- bis hin zu "Premium"-Paketen.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

 
Fotos und Videos
Hausbesetzer in Essen
Bildgalerie
Künstler
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB
Aus dem Ressort
Kfz-Versicherung richtig kündigen - Formalien und Fristen
Versicherungen
Durch einen Kfz-Versicherungswechsel können viele Autofahrer bares Geld sparen. Damit der Übergang zum neuen Anbieter reibungslos klappt, müssen sie ihre alte Versicherung korrekt kündigen. Der Bund der Versicherten erklärt, wie das geht.
Kfz-Insassenschutz - Sinnvoll oder nicht?
Überversicherung...
Essen. Der Kfz-Insassenschutz ist eine Versicherung, die Sie unter Umständen gar nicht benötigen. Mit einigen Erweiterungen Ihrer Kfz-Haftpflicht oder anderen Versicherungen können Sie sich gleichfalls gut absichern. Hier erfahren Sie, wie das geht.
Kfz-Haftpflichtversicherung - Das müssen Sie wissen
Regionalklasse
Essen. Sie haben keine Ahnung, was sogenannte Regionalklassen mit einer Kfz-Haftpflichtversicherung zutun haben? Dann wird es aber Zeit. Alle wichtigen Infos erfahren Sie hier.
Mietwagen im Ausland - Auf Versicherungsschutz achten
Auto
Essen. Wenn Sie im Urlaub flexibel unterwegs sein möchten, empfiehlt sich ein Mietwagen im Ausland. Viele vergessen dabei allerdings, dass die Versicherung in anderen Ländern oft auch anders funktioniert als daheim.
Verkehrsunfall - Das müssen Sie beachten
Unfallversicherung
Essen Ein Verkehrsunfall kann schnell passieren. Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist es geschehen. Daher sollten Sie ganz genau wissen, was Sie in dem Fall genau zu tun haben und wann Ihre Versicherung haftet.