Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Schutz vor Diebstahl

Navi gestohlen - Wann die Kfz-Versicherung zahlt

29.08.2012 | 15:34 Uhr

Berlin. Wird das Navi gestohlen, reagieren Kfz-Versicherungen je nach Art des Diebstahls unterschiedlich. Welche Police Ihnen am ehesten hilft, hängt auch davon ab, ob Sie fahrlässig gehandelt haben oder aber das Navigationsgerät dem Vertrag nach ordnungsgemäß geschützt haben.

Generell gilt: Eine Teilkaskoversicherung schützt die im Auto liegenden Wertgegenstände nicht. Diese Police umfasst ausschließlich die reinen Fahrzeugteile, also die ab Werk installierten Elemente. Sogar der Gesamtwert des Fahrzeuges wird erstattet, wenn dieses gestohlen wurde. Der Wert fest installierter Navis wird bei vielen Teilkaskoversicherungen zwischen 1.000 und 5.000 Euro beziffert - dieser Betrag stünde Ihnen dann zu, wenn Ihr ab Werk installiertes Navi gestohlen wird. Doch für alle anderen Gegenstände im Auto, wie etwa das mobile Navigationsgerät, muss ein Extraschutz her. Es muss also draufgezahlt werden, um das Navi durch die Kfz-Versicherung schützen zu lassen.

Alternativ zur Kfz-Versicherung kann hier eine Hausratsversicherung Abhilfe für Besitzer mobiler Navis leisten. Sie muss den Zusatz "Erweiterte Deckung für Diebstahl aus verschlossenen Kraftfahrzeugen" beinhalten. Wenn Ihr Navi gestohlen wird, obwohl Sie das Auto nachweislich abgeschlossen und an einem sicheren Ort - zum Beispiel in einer Tiefgarage mit verschlossenem Tor - abgestellt haben, greift die Hausratsversicherung dann im Rahmen der Außenversicherung. Damit diese Police zahlt, muss nachgewiesen werden, dass tatsächlich in Ihr Fahrzeug eingebrochen wurde. Geschieht der Diebstahl beispielsweise in einem öffentlichen Parkhaus, erlischt der Versicherungsanspruch jedoch.

Christian Lübke vom Gesamtverband der Versicherungswirtschaft in Berlin warnt: "Wertgegenstände sollten generell nicht im Auto liegen gelassen werden." Sonst gehe jeglicher Anspruch auf Schadenersatz vonseiten der Kfz-Versicherung verloren. Es empfehle sich, beim Abschluss einer Kfz-Versicherung besonders auf das Kleingedruckte zu achten. Oftmals legen die verschiedenen Versicherungen dort den Grad der Fahrlässigkeit des Vertragnehmers fest. Den besten Schutz für Ihr Navi erhalten Sie dann, wenn Sie das Gerät beim Verlassen des Autos mitnehmen.

sw

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Promi-Front gegen rechte Hetze
Bildgalerie
Flüchtlingsdebatte
Lückenkemper glänzt in Peking
Bildgalerie
Leichtathletik-WM
Kuhn begeistert mit Fönfrisur
Bildgalerie
Schlager
Schalke ohne Chance in Wolfsburg
Bildgalerie
Bundesliga
7043713
Navi gestohlen - Wann die Kfz-Versicherung zahlt
Navi gestohlen - Wann die Kfz-Versicherung zahlt
$description$
http://www.derwesten.de/auto/versicherung/navi-gestohlen-wann-die-kfz-versicherung-zahlt-id7043713.html
2012-08-29 15:34
nicht definiert
Versicherung