Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Rechtstipp

Unschuldiger Autofahrer muss Kosten für Unfallschaden nicht vorstrecken

24.08.2012 | 05:45 Uhr
Funktionen
Unschuldiger Autofahrer muss Kosten für Unfallschaden nicht vorstrecken
Wer unschuldig in einen Unfall gerät, ist nicht verpflichtet, die Reparatur seines Autos vorzustrecken. Foto: Getty Images

Halle/Saale.   Wer an einem Verkehrsunfall keine Schuld trägt, muss auch nicht die Reparaturkosten für seinen eigenen Wagen vorstrecken, urteilte das Amtsgericht Halle. Versicherungen sehen die Entscheidung sicher nicht gerne.

Wenn jemand unverschuldet in einen Verkehrsunfall gerät, ist er im Rahmen seinen Schadensminderungspflicht nicht verpflichtet, die Reparaturkosten für sein beschädigtes Auto vorzustrecken oder dafür seine Vollkaskoversicherung in Anspruch zu nehmen. Das entschied das Amtsgericht Halle.

Eine solche Verpflichtung wäre nach Ansicht des Gerichts für die Haftpflichtversicherungen des Unfallverursachers ein Freibrief, Schadensregulierungen zu verzögern, weil der Geschädigte selbst in Vorleistung treten müsste.

Zudem wären Versicherte mit einer Kaskoversicherung schlechter gestellt als Versicherte ohne. (Aktenzeichen: Amtsgericht Halle 93 C 3280/11) (dapd)

Kommentare
Aus dem Ressort
Mehr Ausstattung und mehr Leistung: Neues vom Automarkt
Verkehr
Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen wollen die Autohersteller noch einmal mit Verbesserungen für ihre Modelle punkten. Mit mehr Ausstattung oder...
Fahrradhelm regelmäßig ersetzen
Verkehr
Wie oft Radfahrer ihren Helm tauschen, sollten sie von den Angaben der Hersteller abhängig machen. Häufig geben die Produzenten eine gewisse...
Mindestlohn mischt Branche auf: Taxifahren wird teurer
Verkehr
Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro wird die Taxibranche verändern. Sicher scheint, dass die Fahrpreise steigen und das Angebot ausgedünnt wird....
Winterurlaub: Wohnmobil isolieren und sicher abstellen
Verkehr
Camping im Winter hat seinen besonderen Reiz. Damit der spezielle Urlaub auch zu einem besonderen Erlebnis wird, sollte man sich für die freien Tage...
Vor 25 Jahren startete das "Navi"
Auto
Früher war der Straßenatlas unverzichtbar bei Reisen mit dem Auto. Seit den 1990er Jahren lotsen zunehmend "Navis" die Autofahrer von A nach B. Ein...