Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Rechtstipp

Unschuldiger Autofahrer muss Kosten für Unfallschaden nicht vorstrecken

24.08.2012 | 05:45 Uhr
Unschuldiger Autofahrer muss Kosten für Unfallschaden nicht vorstrecken
Wer unschuldig in einen Unfall gerät, ist nicht verpflichtet, die Reparatur seines Autos vorzustrecken. Foto: Getty Images

Halle/Saale.   Wer an einem Verkehrsunfall keine Schuld trägt, muss auch nicht die Reparaturkosten für seinen eigenen Wagen vorstrecken, urteilte das Amtsgericht Halle. Versicherungen sehen die Entscheidung sicher nicht gerne.

Wenn jemand unverschuldet in einen Verkehrsunfall gerät, ist er im Rahmen seinen Schadensminderungspflicht nicht verpflichtet, die Reparaturkosten für sein beschädigtes Auto vorzustrecken oder dafür seine Vollkaskoversicherung in Anspruch zu nehmen. Das entschied das Amtsgericht Halle.

Eine solche Verpflichtung wäre nach Ansicht des Gerichts für die Haftpflichtversicherungen des Unfallverursachers ein Freibrief, Schadensregulierungen zu verzögern, weil der Geschädigte selbst in Vorleistung treten müsste.

Zudem wären Versicherte mit einer Kaskoversicherung schlechter gestellt als Versicherte ohne. (Aktenzeichen: Amtsgericht Halle 93 C 3280/11) (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Kompaktsportler Peugeot 308 GT kostet ab 29 950 Euro
Auto
Die Top-Ausstattung Allure an Bord und ein nachgeschärftes Design: Das verspricht Peugeot bei seiner neuen Kompaktsportler-Baureihe 308. Nun nennt der Hersteller erstmals die Preise.
So fahren Ältere sicher Auto - 7 wichtige Checks
Verkehr
Niemand gibt gerne zu, dass die eigene Fahrfitness nachlässt. Doch gerade im Alter kann sie abnehmen. Deshalb sollten Autofahrer prüfen lassen, wie gut sie im Straßenverkehr noch unterwegs sind. Auch technische Hilfsmittel tragen zur Sicherheit bei.
Licht-Test entlarvt Blender: Mängel an jedem dritten Auto
Auto
Jedes dritte Auto im diesjährigen Licht-Test wies Mängel an Scheinwerfern oder Rücklichtern auf. 32,9 Prozent der Lichtanlagen funktionierten nicht einwandfrei oder waren falsch eingestellt.
Licht-Test entlarvt Blender - Mängel an jedem dritten Auto
Auto
Jedes dritte Auto im diesjährigen Licht-Test wies Mängel an Scheinwerfern oder Rücklichtern auf. 32,9 Prozent der Lichtanlagen funktionierten nicht einwandfrei oder waren falsch eingestellt.
Kawasaki öffnet Bestellbücher für die Kompressor-Ninja
Verkehr
Dass die Kawasaki Ninja H2 kein Schnäppchen wird, war absehbar. Schließlich kommt das Superbike mit einem kompressoraufgeladenen Motor als Alleinstellungsmerkmal daher.
Umfrage
Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?