Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Auto

SIM-Karte muss für Notrufe im Handy stecken

06.03.2013 | 06:22 Uhr
Funktionen
Foto: /dapd/Jochen Luebke

Die EU-weite, kostenfreie Notrufnummer 112 gilt auch für Mobiltelefone. Aber in dem Gerät muss eine aktive SIM-Karte eingelegt sein. Erst dann kann ein Notruf abgesetzt werden. Darauf weist der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) in Bad Windsheim hin.

Bad Windsheim (dapd). Die EU-weite, kostenfreie Notrufnummer 112 gilt auch für Mobiltelefone. Aber in dem Gerät muss eine aktive SIM-Karte eingelegt sein. Erst dann kann ein Notruf abgesetzt werden. Darauf weist der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) in Bad Windsheim hin.

Noch vor wenigen Jahren konnte man den Notruf 112 auch von einem Mobiltelefon ohne SIM-Karte aus anwählen. "2009 wurde dies geändert, um einen Missbrauch der Notrufnummer durch Scherzanrufe einzudämmen, die das Notrufsystem unnötig belasten", sagt ein ARCD-Sprecher. Über eine betriebsbereite Mobilfunkkarte könnten Anrufe konkreten Personen zugeordnet werden.

Für den Ernstfall, empfiehlt der Autoclub, sollte man bei der Kommunikation mit der Notrufzentrale fünf W-Fragen als Orientierung beachten: Wo ist es passiert? Was ist passiert? Wie viele Verletzte gibt es? Welche Verletzungen sind zu erkennen? Welche Rückfragen hat die Notrufzentrale?

dapd

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Mindestlohn mischt Branche auf: Taxifahren wird teurer
Verkehr
Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro wird die Taxibranche verändern. Sicher scheint, dass die Fahrpreise steigen und das Angebot ausgedünnt wird....
Winterurlaub: Wohnmobil isolieren und sicher abstellen
Verkehr
Camping im Winter hat seinen besonderen Reiz. Damit der spezielle Urlaub auch zu einem besonderen Erlebnis wird, sollte man sich für die freien Tage...
Vor 25 Jahren startete das "Navi"
Auto
Früher war der Straßenatlas unverzichtbar bei Reisen mit dem Auto. Seit den 1990er Jahren lotsen zunehmend "Navis" die Autofahrer von A nach B. Ein...
Modellpflege für Hyundai i30 und i40
Verkehr
Technik, Design und Ausstattung - Hyundais Baureihen i30 und i40 werden im 2015 runderneuert. Ab dem kommenden Frühjahr sollen die alten Modelle mit...
Ford Mondeo: Auch schon da?
Auto
Er kommt spät, aber gewaltig: Zwei Jahre nach der Zeit bringt Ford den neuen Mondeo und will damit in der Mittelklasse nach vorne fahren. Trotz der...