Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Lackierung

Schwarze Autos kommen bei den Deutschen gut an

29.07.2012 | 05:45 Uhr
Schwarze Autos kommen bei den Deutschen gut an
Besonders schwarze und weiße Autos sind bei den Deutschen beliebt.

Schwabach.  Nach wie vor ist Schwarz die beliebteste Pkw-Farbe in Deutschland. Das ergab die Untersuchung eines Onlineportals. Die Farbe weiß liegt auf Platz zwei. Knallige Farben hingegen werden nur bei ganz bestimmten Autotypen nachgefragt.

Schwarz ist und bleibt laut dem Magazin 'Auto Test' die beliebteste Pkw-Farbe in Deutschland. 48,8 Prozent der Interessenten, die auf der Gebrauchtwagenplattform 'autoscout.de' ein Fahrzeug nach Farbe suchen, wählen Schwarz.

Das ist fast die vierfache Quote gegenüber der zweitbeliebtesten Farbe Weiß (13,7 Prozent). Silber rangierte vor zwei Jahren noch auf Rang drei, liegt heute aber nur noch auf Platz fünf mit 7,7 Prozent.

Mercedes E-Kasse in Hellgrün

Blau und Grau sind mit 9,5 Prozent und 7,7 Prozent vorbeigezogen und belegen Rang drei und vier. Knallige oder exotische Farben wie Rot, Violett, Pink oder Hellgrün finden sich auch meist nur an jugendlichen Cityflitzern a la Fiat 500 oder an Sportwagen.

Was nicht weiter verwundert: Eine Mercedes E-Klasse in Hellgrün wäre kaum verkäuflich. Das bedeutet für den Verbraucher: Wenn er nach einigen Jahren das Auto für einen möglichst hohen Preis wieder abstoßen möchte, sind dunkle Farben angesagt. (mid)



Kommentare
30.07.2012
13:37
Schwarze Autos kommen bei den Deutschen gut an
von baldinsoelde | #3

In den 3 Jahrzehnten, in denen ich ein Auto fahre hat die Mode öfters gewechselt und eben auch mein eigener Geschmack.

Aber seit Jahren überwiegen schwarze und silberne Autos auf den Straßen. Weiß kommt erst seit einigen Jahren bei den Neuwagen in Mode. Bis diese Wagen den Gebrauchtwagenmarkt bei Autoscout erreichen, hat es eben noch gedauert. Jetzt sind sie da.

Wer allerdings bei einem Gebrauchtwagen als wichtigstes Merkmal die Wagenfarbe eingibt, reduziert m.E. nur die Auswahl. Ich habe in all den Jahren nur ausnahmsweise meine Wunschfarbe bekommen. Meist musste ich einen Kompromiss eingehen. Derzeit ist das Auto -schwarz-.

29.07.2012
12:11
Schwarze Autos kommen bei den Deutschen gut an
von AuroraBorealis | #2

Die Farben werden von den Herstellern als Modefarbe vorgegeben.
Viele Hersteller bieten nur noch eine geringe Farbpalette beim Neuwagenkauf an.
Das ist allgemein bekannt. Spart bei den Herstellern nämlich jede Menge Kosten.
Wenn heute Schwarz die Modefarbe ist, so war es gestern noch Weiss und vorgestern noch Silber.
Man muß doch nur einmal schauen, wie viele Autos in der Farbe Silber unterwegs sind.
Grässlich, wie sich die neuwagenkäuferInnnen beeinflussen lassen.

29.07.2012
10:50
Schwarze Autos kommen bei den Deutschen gut an
von holmark | #1

Irgendwann kommt man eh in ein schwarzes Auto. Bis dahin sollte man sich Farbe gönnen.

1 Antwort
Schwarze Autos kommen bei den Deutschen gut an
von Pit01 | #1-1

Irgendwie schön, schwarzer Humor...

Aus dem Ressort
„Idiotentest“ für Autofahrer schon nach 1,1 Promille?
Verkehr
Können Autofahrer auch in NRW künftig schon nach Alkoholfahrten mit 1,1 Promille zum „Idiotentest“ gebeten werden.? Diese Grenze gilt zumindest schon in Baden-Württemberg. In NRW müssen Ersttäter bislang erst ab 1,6 Promille zum Test.
Spiegel rein, Ellenbogen raus: Lastwagenbranche vor Messe
Auto
Auf der Autobahn sorgen Lastwagen-Kolonnen für Frust - auf der Nutzfahrzeug-IAA zeigen sie ihre modernste Seite. Doch dieses Jahr ist die Messe mehr als nur Bühne für Lkw-Technologien: Ein neues Duell um den Thron der Brummi-Welt treibt die Branche um.
Crashtest zeigt: Wasserkiste wird zum gefährlichen Geschoss
Verkehr
Mal eben Mineralwasser kaufen, ins Auto laden, losfahren: Wer den Kasten jedoch auf dem Rücksitz transportiert, ahnt möglicherweise gar nicht, was für ein Risiko er eingeht.
Dämpfen, senken, anpreisen - Neues aus der Motorwelt
Auto
Es gibt neue Sondermodelle auf dem Markt: G-Power verpasst dem BMW M6 Gran Coupé satte 740 PS. Senner legt den Audi A8 mittels App tiefer. Und Mercedes will Kunden mit der A-Klasse "2 Style" überzeugen.
Auch für Taxifahrer gilt künftig die Anschnallpflicht
Taxi
Taxifahrer müssen künftig angeschnallt ihre Touren fahren. Eine neue Verordnung kippt die Ausnahmeregelung aus den 1970er Jahren, die sie von der Anschnallpflicht befreit hatte, um besser auf Überfälle reagieren zu können. Es ist nicht die einzige Änderung, an die sich Taxifahrer gewöhnen müssen.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?