Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Praxistipp

Aufkleber am Auto entfernen

08.11.2012 | 11:46 Uhr

Essen. Aufkleber am Auto erinnern an Veranstaltungen, den letzten Urlaub oder mahnen andere Fahrer, dass ein Baby an Bord ist. Sie sind leicht aufgeklebt, aber das Entfernen gelingt oft nicht ohne Schäden am Lack. Mit einigen Tricks können Sie Aufkleber am Auto leichter ablösen.



Um zunächst den Kleber aufzuweichen, eignet sich ein Heißluftföhn. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie diesen nicht zu nah an die Oberfläche Ihres Autos halten, sonst drohen Hitzeschäden am Lack. Sicherer ist es, das Auto für ein paar Stunden in die heiße Sonne zu stellen - das hat einen ähnlichen Effekt, aber Sie schonen den Lack.

Wenn Sie den Aufkleber am Auto entfernt haben, bleiben meist noch einige Kleberückstände übrig, die sich selten ohne Hilfsmittel ablösen lassen. Mit Reiniger und Verdünner sollten Sie am Auto grundsätzlich vorsichtig sein. Greifen Sie aus Sicherheitsgründen nur zu acetonfreien Mitteln, die ausdrücklich für Lacke geeignet sind. Eine entsprechende Angabe finden Sie auf dem Etikett. Testen Sie das Mittel vorher an einer unauffälligen Stelle.

Nachdem alles restlos entfernt ist, werden Sie vermutlich feststellen, dass der Lack an der Stelle, an der vorher der Aufkleber war, weniger ausgeblichen ist als am restlichen Fahrzeug. Die Übergänge können Sie mit ein wenig Politur und anschließender Pflege mit Wachs ein wenig weicher gestalten, restlos entfernen werden Sie den Farbunterschied jedoch in der Regel nicht. Aber vielleicht findet sich ja bald ein neuer Aufkleber, mit dem Sie die Stelle überdecken können.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Der Feuerwehrverband beklagt, dass beim Notruf zunehmend Banalitäten gemeldet werden. Wo fängt für Sie ein Notruf-Missbrauch an?
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Lohnt die Fahrt in die freie Werkstatt noch?
Werkstatt
Essen. Die meisten Autofahrer zieht es aus einem einfachen Grund in die freie Werkstatt: Reparatur und Wartung bekommen sie dort zu einem weitaus günstigeren Preis als in der Vertragswerkstatt. Doch stimmen in freien Werkstätten auch Service und Qualität? Der ADAC sagt: leider nicht immer.
Motoröl - So bewahren Sie beim Kauf den Überblick
Motoröl
Essen. Vor allem für Auto-Laien kann die Wahl des richtigen Motoröls problematisch werden. Es gibt ja so viele Sorten! Lesen Sie im Folgenden, welches Motoröl für Ihr Auto das Richtige ist.
Steinschlag - Wann muss die Scheibe getauscht werden?
Reparatur
Essen. Nur ein Kratzer? Steinschlag gehört zu den häufigsten Ursachen für Schäden an der Windschutzscheibe. Doch keine Panik: Nur in bestimmten Fällen müssen Sie die Scheibe tatsächlich austauschen.
Elektrik defekt - Wann Sie in die Werkstatt müssen
Elektrik
Essen. Moderne Autos haben zusätzlich zu den mechanischen Bauteilen auch immer mehr Elektrik an Bord. Fällt diese einmal aus, fährt das Auto meist weiter. In manchen Fällen kann eine defekte Elektrik jedoch richtig gefährlich werden.
Cabrio im Winter - Warum nicht einfach weiterfahren?
Autopflege
Essen. Lange galt die Weisheit, Cabrios seien reine Sommerautos. Mit dem technischen Fortschritt sind Cabrios jedoch immer robuster geworden, sodass Sie die meisten Modelle mittlerweile auch im Winter problemlos fahren können. Einige Kleinigkeiten sollten Sie dennoch beachten.