Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Verkehrsrecht

Saisonkennzeichen - Was Autofahrer beachten sollten

27.09.2012 | 16:10 Uhr

Essen. Saisonkennzeichen sind vor allem dann interessant, wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht ganzjährig nutzen möchten. So können Sie zum Beispiel im Winter Kosten sparen. Doch als Besitzer des Saisonkennzeichens sollten Sie ein paar wichtige Punkte beachten.

Wenn Sie Ihr Auto saisonal anmelden, dann sollte es mehr als sechs Monate zugelassen sein, da die Kfz-Versicherung Sie dann in eine bessere Schadenfreiheitsklasse einstuft - Sie können folglich mit höheren Rabatten rechnen. Die Beiträge für die Kfz-Versicherung fallen nämlich nur für die Zeit der Zulassung an und zählen zusätzlich zum Schadenfreiheitsrabatt. Ist das Fahrzeug dann saisonal aus dem Verkehr gezogen, darf es zwar in dieser Zeit nicht mehr gefahren werden - es fallen aber im Rahmen der Ruheversicherung keine Gebühren für diese Ruhezeit an.

Die Ruheversicherung beinhaltet in der Regel die Leistungen der Teilkaskoversicherung - auch wenn Sie im Vorfeld eine Vollkaskoversicherung für das Auto besitzen. Schicken Sie Ihr Fahrzeug in den Winterschlaf, sollten Sie außerdem Folgendes beachten: Die beitragsfreie Ruheversicherung steht Ihnen nur dann zu, wenn das Auto wenigstens zwei Wochen, aber auch nicht länger als zwölf Monate abgemeldet wird. Nach einem Jahr Ruhezustand wird der Anspruch auf diese Kfz-Versicherung automatisch verwehrt.

Im Winter darf Ihr mit Saisonkennzeichen ausgestattetes Fahrzeug nicht etwa am Straßenrand, sondern muss auf einem privaten Parkplatz, in einer privaten Garage oder in einem anderen sogenannten befriedeten Bereich stehen. Ignorieren Sie in der saisonalen Ruhezeit Ihres Autos das Fahrverbot, drohen Ihnen Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg. Auch Freiheitsstrafen drohen dann - hier greift der Staat rigoros durch.

sw

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Auto muss nicht immer langsam an Zebrastreifen heranfahren
Verkehr
Ein Autofahrer muss nicht generell mit reduzierter Geschwindigkeit an einen Zebrastreifen heranfahren. Er muss das nur dann tun, wenn ein Fußgänger...
Betrunkener Fußgänger muss mit voller Unfallschuld rechnen
Verkehr
Hat sich ein Autofahrer nachweislich an alle Verkehrsregeln gehalten, kann die sogenannte Betriebsgefahr eines Autos komplett entfallen, wenn beim...
Schaden möglichst schnell nach Unfall dokumentieren
Verkehr
Unfallschäden sollte man schnellstmöglich dokumentieren, vor allem per Fotokamera. Die Aufnahmen sollten dabei gleich nach dem Unfall gemacht werden....
Beim Zurücksetzen gilt erhöhte Sorgfaltspflicht
Verkehr
Beschädigt ein Lkw-Fahrer beim Rückwärtsfahren auf einem Parkplatz ein Auto, trägt er meist die alleinige Schuld.
Scheibe aus Kunststoff: Teilkasko muss bei Bruch zahlen
Verkehr
Nicht jede Scheibe am Auto ist aus echtem Glas. Vielerorts ersetzt Kunststoff den klassischen Werkstoff, zum Beispiel bei den Heckscheiben von...
Fotos und Videos
Demo-Samstag in Dortmund
Bildgalerie
Aufmärsche
Let's Dance lässt Stars tanzen
Bildgalerie
Show-Format
51. Grimme-Preis in Marl
Bildgalerie
Preisverleihung
Ultra Music Festival in Miami
Bildgalerie
EDM-Event
7139820
Saisonkennzeichen - Was Autofahrer beachten sollten
Saisonkennzeichen - Was Autofahrer beachten sollten
$description$
http://www.derwesten.de/auto/recht-und-verkehr/saisonkennzeichen-was-autofahrer-beachten-sollten-id7139820.html
2012-09-27 16:10
nicht definiert
Recht & Verkehr