Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Recht

Blitzerwarner - Das ist erlaubt

27.12.2012 | 15:24 Uhr

Essen. Blitzerwarner im Navigationsgerät oder als Anwendung für Smartphones sind für Autofahrer in Deutschland nicht erlaubt. Zusätzlich zur generellen Empfehlung, immer die Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten, gibt es jedoch einige legale Möglichkeiten, um Blitzer rechtzeitig ausfindig zu machen.

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) untersagt es Fahrern, Geräte mitzuführen oder zu benutzen, die mobile Geschwindigkeitsmessgeräte orten oder gar deren Funktion stören können. Dass der Beifahrer einen Blitzerwarner mit aktuellen Informationen zu mobilen Messgeräten als Applikation auf seinem Smartphone nutzt und den Fahrer warnt, ist jedoch nicht verboten.

Eine Ausnahme bilden die sogenannten Radar-Warner, die die Umgebung aktiv nach Radargeräten durchsuchen. Diese sind in Deutschland wie auch in den meisten anderen EU-Staaten nicht erlaubt. Daher darf die Polizei sie bei einer Kontrolle sogar direkt vor Ort beschlagnahmen.

Wer sich über mobile Blitzgeräte in seiner Umgebung informieren will, sollte Radio hören - denn die Tipps, die Radiosender im Rahmen ihrer Verkehrsnachrichten senden, sind ebenfalls legal. In vielen Fällen geben Behörden die Informationen dazu, an welchen Tagen wo geblitzt wird, auch selbst heraus. Entsprechende Listen sind dann bei Polizeidienststellen oder Kommunen online abrufbar. Legal ist es auch, diese auszudrucken und im Auto mitzuführen. Natürlich liefern diese Informationen nicht punktgenau den Standort eines mobilen Blitzers, geben aber Anhaltspunkte, auf welchen Strecken die Geschwindigkeit aktuell kontrolliert wird. Die sicherste Methode, gar nicht erst geblitzt zu werden, ist natürlich, sich immer an die Geschwindigkeitsvorgaben zu halten - denn wer rast, gefährdet schließlich sich selbst und andere.

sw

Kommentare
02.04.2013
18:52
Blitzerwarner - Das ist erlaubt
von Realis63 | #2

Mein Navi warnt mich nicht vor Blitzern sondern nur vor so gen. Gefahrenstellen. Da die Behörden ihre Blitzer aber , nach eigener Aussage , nur an...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Blitzerfoto darf auch den Beifahrer zeigen
Verkehr
Blitzerfotos sind selten vorteilhaft. Gelegentlich ist darauf auch der Beifahrer zu sehen, da die Bilder von vorne gemacht werden, um den...
Auf dem Dauerparkplatz alle paar Tage nach dem Auto sehen
Verkehr
Auch ein Dauerparkplatz steht unter Umständen nur eingeschränkt zur Verfügung – etwa wenn er aufgrund einer öffentlichen Veranstaltung gesperrt wird.
MP3-Player fallen nicht unter das Handyverbot
Verkehr
MP3-Player sind vom Handyverbot nicht betroffen. Das berichtet der ADAC und verweist auf eine Entscheidung des Amtsgerichts Waldbröl (Az.: 44 OWI-225...
Fahrverbot auch lange Zeit nach der Tat möglich
Verkehr
Ein Gericht kann auch lange nach einem Verkehrsverstoß noch ein Fahrverbot verhängen. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht hin und...
Auto muss nicht immer langsam an Zebrastreifen heranfahren
Verkehr
Ein Autofahrer muss nicht generell mit reduzierter Geschwindigkeit an einen Zebrastreifen heranfahren. Er muss das nur dann tun, wenn ein Fußgänger...
Fotos und Videos
BVB schlägt Frankfurt
Bildgalerie
BVB
Tote bei schwerem Erdbeben
Bildgalerie
Unglück
Bus hängt auf Rheindeich fest
Bildgalerie
Unfall
Blühendes Duisburg
Bildgalerie
Frühling in Duisburg
7427042
Blitzerwarner - Das ist erlaubt
Blitzerwarner - Das ist erlaubt
$description$
http://www.derwesten.de/auto/recht-und-verkehr/blitzerwarner-das-ist-erlaubt-id7427042.html
2012-12-27 15:24
nicht definiert
Recht & Verkehr