Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Spritpreise

Politik plant Gesetz gegen Spritpreis-Willkür

30.03.2012 | 19:23 Uhr
Die Autofahrer stöhnen über hohe Benzinpreise, die pünktlich vor den Ferien wieder stiegen. Jetzt will die Politik handeln. Foto: dapd

Berlin.   Die FDP hat angesichts der gestiegenen Benzinpreise erneut eine Erhöhung der Pendlerpauschale gefordert. Die Koalition will nach der Sommerpause ein Gesetz verabschieden, das die derzeitigen Preisschwankungen verringert. Ob dadurch die Preise sinken, sei aber fraglich.

Pünktlich zur Osterreisewelle haben die Benzinpreise ein neues Rekordhoch erreicht. Jetzt will die Politik handeln: Ein Bundesgesetz soll die extremen Preissprünge bremsen. Die FDP will zudem die Pendlerpauschale erhöhen, riskiert dafür einen neuen Koalitionsstreit .

Die Wut vieler Autofahrer wächst: Superbenzin kostet über 1,70 Euro pro Liter , bis Ostern dürften die Preise weiter steigen. Koalitionspolitiker und die Länder sind alarmiert, sehen Handlungsdruck. FDP-Chef Philipp Rösler erklärte: „Ich kann mir eine maßvolle Erhöhung der Pendlerpauschale vorstellen.“ Man müsse an jene denken, die unter den Benzinpreisen besonders leiden, sagte er der „Welt“. Die Regierung lehnte einen solchen Schritt aber gestern ab.

Die Koalition will nach der Sommerpause ein Gesetz verabschieden, das die derzeitigen Preisschwankungen verringert , kündigte der wirtschaftspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Joachim Pfeiffer, an. „Wir brauchen mehr Wettbewerb und Preisdynamik zu Gunsten der Verbraucher“, sagte er.

Breite Länderfront fordert Spritpreis-Bremse

Video
Viele Autofahrer ärgern sich über die hohen Spritpreise an den Tankstellen und fühlen sich abgezockt.

Im Bundesrat forderte eine breite Länderfront eine Preisbremse : Die Bundesregierung solle verschiedene Modelle prüfen, mit denen mehrmalige Benzin-Preiserhöhungen an nur einem Tag unterbunden werden können. Ziel sei eine verlässliche Preisobergrenze für Kraftstoff. Der Vorschlag ist aber umstritten. Der Verband der Freien Tankstellen lehnte die Idee ab, weil die Mineralölkonzerne so mit staatlichem Segen Preise für ihre Tankstellen festlegen könnten, die unterhalb der Einstandspreise der Freien lägen.

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen ist für den Vorschlag, warnt aber vor zu großen Erwartungen: „Man gewinnt damit eine bessere Überschaubarkeit der Benzinpreise, aber sinken werden die Preise nicht “, sagte der Verkehrsexperte Otmar Lell der WAZ Mediengruppe.

Ob die Koalition den Vorschlag der Preisbremse aufnimmt, ist offen: Verbraucherpolitiker von Union und FDP wollen das von der Regierung prüfen lassen. Einigkeit in der Koalition besteht über ein Meldesystem im Internet, mit dem Verbraucher die aktuelle Preisentwicklung an Tankstellen jederzeit abrufen könnten. Auch der Bundesrat ist dafür.

Christian Kerl

Kommentare
02.04.2012
12:05
Politik plant Gesetz gegen Spritpreis-Willkür
von Pit01 | #24

Was nützt es denn? Wer die gestrige Talkrunde mit Jauch gesehen hat, wird sicher auch registriert haben, das der Öl-Picard für den Fall schon einmal...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Test: Auch kostenlose Navi-Apps führen meist gut ans Ziel
Verkehr
Für fast alles gibt es eine App - oft sogar gratis. Da macht auch die Navigation per Smartphone keine Ausnahme. Die Zeitschrift "test" der Stiftung...
Aufgehübscht und tiefergelegt - Neues vom Automarkt
Verkehr
Kleinstwagen in Jeans: Sondermodell des VW Up
Bei Xenonlicht Leuchtweitenregulierung prüfen
Verkehr
Bei Autos mit Xenonlicht muss man sich eigentlich nicht um die Blendung anderer Verkehrsteilnehmer sorgen. Sensoren erkennen den Beladungszustand des...
Herausforderung für Hersteller: Bedürfnisse älterer Fahrer
Auto
Jung, dynamisch und erfolgreich. So wünschen sich Autohersteller ihre Zielgruppe. Doch in Wahrheit liegt das Durchschnittsalter der Privatkäufer von...
Dashcam erstmals in Deutschland als Beweismittel akzeptiert
Justiz
Datenschützer mögen die Videokameras im Auto nicht. Jetzt sagt ein Gericht: In bestimmten Fällen können ihre Aufnahmen als Beweismittel dienen.
article
6514626
Politik plant Gesetz gegen Spritpreis-Willkür
Politik plant Gesetz gegen Spritpreis-Willkür
$description$
http://www.derwesten.de/auto/politik-plant-gesetz-gegen-spritpreis-willkuer-id6514626.html
2012-03-30 19:23
Benzin, Benzinpreise, Spritpreis, Spritpreisbremse, Pendlerpauschale
Auto