Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Österreich

Ohne Mautaufkleber wird es teuer

06.03.2012 | 05:45 Uhr
Ohne Mautaufkleber wird es teuer
Wer in Österreich die Autobahnvignette "vergisst", muss mit hoher Nachzahlung rechnen.Foto: ddp

Wien.   Wer in Österreich auf die Vignette verzichtet, weil er nur mal eben kurz eine Mautstrecke benutzen will, spielt mit dem Feuer. Das kann nämlich teuer werden. Bei 120 Euro Ersatzmaut geht es los. Selbst für eine falsch angebrachte Vignette können Autofahrer zur Kasse gebeten werden.

Autofahrer sollten in Österreich die Mautpflicht beachten, selbst wenn sie nur kurzzeitig eine Mautstrecke nutzen. Pkw-Fahrer, die ohne den entsprechenden Aufkleber erwischt werden, müssen an Ort und Stelle eine Ersatzmaut in Höhe von 120 Euro bezahlen.

Kann der Betrag nicht sofort entrichtet werden, kommt es zu einer Anzeige sowie zu einer Geldstrafe von mindestens 300 Euro. "Im schlimmsten Fall kann die Strafe bis zu 3000 Euro betragen", sagt Juristin Ursula Zelenka vom österreichischen Autoclub ÖAMTC in Wien.

Gut sichtbar

Strafen drohten auch, wenn die Vignette falsch aufgeklebt wird. Laut Vorschrift muss sie gut sichtbar an der Windschutzscheibe angebracht werden und darf sich nicht auf Seitenscheiben oder im Tönungsstreifen der Windschutzscheibe befinden. Ebenfalls unzulässig ist das Verwenden spezieller Folien, Klebebänder oder Saugnäpfe, durch die der direkte Kontakt der Vignette mit der Windschutzscheibe verhindert wird. Dieses Vorgehen gilt als Vignettenmanipulation und ist strafbar.

Bei Vignettenmanipulation werde eine erhöhte Ersatzmaut von 240 Euro bei einem Pkw oder Wohnmobil fällig, warnt die ÖAMTC-Juristin. Sie rät, den unteren Abschnitt der Vignette gut aufzubewahren. Er enthalte die Seriennummer und diene als Kaufnachweis.

"Bei Windschutzscheibenbruch, beispielsweise durch Steinschlag, wird der Kaufnachweis zur Erstattung der Vignette benötigt", sagt Zelenka. (dapd)

Kommentare
07.03.2012
21:55
Ohne Mautaufkleber wird es teuer
von dongiovanni | #1

Leider muß ich auf dem Weg nach Italien da durch, freiwillig würde ich keinen Fuß in das Land solcher Abzocker setzen.

Funktionen
Aus dem Ressort
Test: Auch kostenlose Navi-Apps führen meist gut ans Ziel
Verkehr
Für fast alles gibt es eine App - oft sogar gratis. Da macht auch die Navigation per Smartphone keine Ausnahme. Die Zeitschrift "test" der Stiftung...
Aufgehübscht und tiefergelegt - Neues vom Automarkt
Verkehr
Kleinstwagen in Jeans: Sondermodell des VW Up
Bei Xenonlicht Leuchtweitenregulierung prüfen
Verkehr
Bei Autos mit Xenonlicht muss man sich eigentlich nicht um die Blendung anderer Verkehrsteilnehmer sorgen. Sensoren erkennen den Beladungszustand des...
Herausforderung für Hersteller: Bedürfnisse älterer Fahrer
Auto
Jung, dynamisch und erfolgreich. So wünschen sich Autohersteller ihre Zielgruppe. Doch in Wahrheit liegt das Durchschnittsalter der Privatkäufer von...
Dashcam erstmals in Deutschland als Beweismittel akzeptiert
Justiz
Datenschützer mögen die Videokameras im Auto nicht. Jetzt sagt ein Gericht: In bestimmten Fällen können ihre Aufnahmen als Beweismittel dienen.
article
6428220
Ohne Mautaufkleber wird es teuer
Ohne Mautaufkleber wird es teuer
$description$
http://www.derwesten.de/auto/ohne-mautaufkleber-wird-es-teuer-id6428220.html
2012-03-06 05:45
Ratgeber,Auto,Maut,Österreich,Vignette
Auto