Das aktuelle Wetter NRW 0°C
Straßenverkehr

Mit Kindern Verhalten im Straßenverkehr intensiv üben

19.08.2012 | 08:45 Uhr
Funktionen
Kinder sind häufig mit dem Rad unterwegs. Das richtige Verhalten im Verkehr muss aber erst erlernt werden.Foto: Dietmar Wäsche

Berlin  Kindern entwickeln erst nach und nach motorische Fähigkeiten und Reaktionsvermögen. Gerade zum Schulbeginn ist es deswegen wichtig, dass Eltern mit ihren Kinder das richtige Verhalten im Straßenverkehr trainieren.

Eltern sollten die alltäglichen Situationen im Straßenverkehr mit ihren Kindern intensiv trainieren. Das empfiehlt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin. "Erwachsene sind sich nicht immer bewusst, welchen hohen Anforderungen Kinder im Straßenverkehr ausgesetzt sind", sagte der Leiter der Unfallforschung der Versicherer, Siegfried Brockmann.

Als Radfahrer müssten sie das Gleichgewicht halten , zum Abbiegen eine Hand ausstrecken, mit der anderen weiter lenken, die Spur halten und dann auch noch die anderen Verkehrsteilnehmer beobachten. Damit seien Kinder oft überfordert. Erst nach und nach entwickelten sie motorische Fertigkeiten und Reaktionsvermögen, um den Straßenverkehr meistern zu können.

In den vergangenen zehn Jahren verunglückten laut GDV durchschnittlich etwa 12.000 Kinder jährlich mit dem Fahrrad auf Deutschlands Straßen. Im Durchschnitt 1.800 Kinder wurden dabei schwer verletzt , 30 Kinder pro Jahr getötet. (dapd)

Aktionstag für Kinder

 

Kommentare
Aus dem Ressort
Toyota, Honda und Chrysler rufen zwei Millionen Autos zurück
Rückruf
Weil Airbags ohne Grund auslösen können, rufen mehrere Autohersteller erneut Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten. Vorerst nur in den USA.
Ford Mondeo: Auch schon da?
Auto
Er kommt spät, aber gewaltig: Zwei Jahre nach dem ursprünglichen Starttermin bringt Ford den neuen Mondeo heraus. Der Autobauer will damit in der...
Mit Sicherheit tiefergelegt - Neues vom Automarkt
Verkehr
Eine erweiterte Ausstattung bei Skoda, ein adaptives Fahrwerk für den BMW X4 und ein "intelligenter" Kindersitz von Britax Römer: Diese Neuheiten...
Auto-Splitter: Sparsam, stark, schnell
Auto
Neues von den Autobauern: Kia verpasst dem Venga ein Facelift. BMW bietet den X5 und X6 als M-Modelle an. Den VW Golf GTD gibt es als Variant. Der...
Smartphones im Auto gelten als hohes Unfallrisiko
Unfallrisiko
Telefonieren am Steuer ist schon lange verboten, trotzdem tippen viele mal eben schnell eine WhatsApp-Nachricht ins Handy. Verkehrs-Experten fordern...
article
6992676
Mit Kindern Verhalten im Straßenverkehr intensiv üben
Mit Kindern Verhalten im Straßenverkehr intensiv üben
$description$
http://www.derwesten.de/auto/mit-kindern-verhalten-im-strassenverkehr-intensiv-ueben-id6992676.html
2012-08-19 08:45
Ratgeber,Auto,Straßenverkehr,Kinder,Unfall, Schulweg, Schulbeginn,
Auto