Jaguar XJR feiert Premiere auf der New York Auto Show

Coventry. Jagaur wird auf der kommenden New York Auto Show 2013 (29. März bis 7. April) seinen Jaguar XJR erstmalig der Öffentlichkeit präsentieren. Das 550 PS starke Modell ist die bislang kraftvollste Oberklasselimousine des britischen Edelherstellers.

Jaguar wird im Jahr 2013 seine R-Familie erweitern. Den Anfang macht der Jaguar XJR, der seine Weltpremiere Ende März auf der New York Auto Show feiern wird. Die Oberklasse ist die stärkste Limousine, die der Hersteller jemals gebaut hat.

Als Motorisierung dient ein kompressorbefeuerter, fünf Liter großer V8-Motor. Das bereits aus dem Jaguar XFR-S bekannte Aggregat leistet 550 PS und speilt damit in einer Liga mit dem Audi S8 und dem BMW M6. Die Höchstgeschwindigkeit des Jaguar XJR soll bei 300 km/h liegen. Angaben zum Beschleunigungswert machte Jaguar bislang nicht. Auch der Preis ist noch unbekannt, dürfte allerdings jenseits von 150.000 Euro liegen.