Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Verkehr

Honda bringt 125er-Roller für die Frau

09.09.2013 | 14:19 Uhr
Pinkfarbener Cityflitzer: Honda bringt einen 125er-Roller für Einsteiger - und vor allem Einsteigerinnen.
Pinkfarbener Cityflitzer: Honda bringt einen 125er-Roller für Einsteiger - und vor allem Einsteigerinnen.Foto: Honda/dpa-tmn

Frankfurt/Main  Honda baut einen Roller für Frauen - und der ist Pink. Das Modell hat 125 Kubikzentimeter Hubraum, leistet 8,4 kW/11,4 PS und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von rund 100 km/h.

In der Hauptfarbe Pink lackiert, bringt Honda einen 125-Roller mit der Hauptzielgruppe Frauen auf den Markt. Der SH Mode 125 kommt im Oktober für 2690 Euro Listenpreis in den Handel, anfallen können gegebenenfalls Überführungskosten von 185 Euro. Das Modell ist eine Variante des vor einem Jahr gestarteten SH 125i, wird allerdings ohne ABS abgeboten. Um die Sicherheit bei der Verzögerung dennoch zu erhöhen, ist das neue Modell mit einem CBS-Bremssystem ausgestattet: Am Vorderrad sitzt eine Scheiben-, hinten eine Trommelbremse. Beide werden bei jedem Bremsmanöver aktiviert.

Der SH Mode 125 rollt auf 16-Zoll-Rädern und hat einen Einzylinder-Viertaktmotor mit 125 Kubikzentimetern Hubraum. Er leistet 8,4 kW/11,4 PS und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von rund 100 km/h. Der Verbrauch soll laut Honda bei gut zwei Litern liegen, die Reichweite bei maximal 250 Kilometern. Zur Senkung des Spritdurstes hat Honda dem 125er eine Start-Stopp-Automatik eingebaut. Der Cityroller, der neben Rosa auch in den Farben Weiß und Schwarz-Metallic bestellt werden kann, wiegt 116 Kilogramm.

(dpa)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

 
Aus dem Ressort
Warum Benzin auch in den Ferien relativ günstig ist
Benzinpreise
Krisen in der Welt, Ferien in Deutschland – aber die Spritpreise bleiben stabil. Experten haben eine Erklärung dafür und verweisen unter anderem auf die USA. „Früher hieß es immer: Wenn die Ferien losgehen, steigen die Benzinpreise. Das stimmt so nicht mehr“, heißt es beim ADAC.
Nach Verlustjahren wieder Plus bei Peugeot Citroën
Autobauer
Einen großen Beitrag zur Erholung beim Autobauer PSA Peugeot Citroën leistete die Autosparte. Hier lag der Gewinn bei 7 Millionen Euro. Insgesamt machte der Autobauer im ersten Halbjahr 2014 einen Gewinn von 477 Millionen Euro vor Sonderposten.
E-Wagen für Mitarbeiter des Wissenschaftsparks Gelsenkirchen
Wirtschaft
Die Mitarbeiter des Wissenschaftsparks in Gelsenkirchen gehen als gutes Beispiel voran: Der Energiepartner Emscher Lippe Energie (ELE) hat den Dienstwagen, einen BMW i3, als Zeichen für Innovation ermöglicht. Die Mitarbeiter des Parks nutzen das Fahrzeug, um für Elektromobilität zu werben.
VSpeed V77: Neuer Supersportwagen aus Sachsen
Verkehr
Radeberg (dpa/tmn) – Amerikanische Gene und ein Karosseriekleid aus Sachsen: Eine neu gegründete Firma bei Dresden versucht sich auf dem Feld der Supersportwagen. Das Produkt ist ein Gran Turismo, der sich technisch an einem US-Klassiker orientiert.
Neuer Mercedes Vito kommt im September für 21 400 Euro
Verkehr
Hamburg (dpa/tmn) – Der Vito ist der Transporter der Mercedes V-Klasse. Der Autobauer wird ihn auf der Nutzfahrzeug-IAA im Herbst vorstellen und ihn später in drei Längen und vier Gewichtsvarianten anbieten.