Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Auto

Grüne Prüfplakette hat ausgedient

16.01.2013 | 06:49 Uhr
Foto: /dapd

Wer noch eine grüne Prüfplakette mit der Zahl 12 auf dem Nummernschild seines Fahrzeugs hat, sollte sich so schnell wie möglich zur fälligen Hauptuntersuchung (HU) anmelden. Daran erinnert der TÜV Süd in München. Es drohe ein Bußgeld, wenn die Plakette um mehr als zwei Monate abgelaufen sei.

München (dapd). Wer noch eine grüne Prüfplakette mit der Zahl 12 auf dem Nummernschild seines Fahrzeugs hat, sollte sich so schnell wie möglich zur fälligen Hauptuntersuchung (HU) anmelden. Daran erinnert der TÜV Süd in München. Es drohe ein Bußgeld, wenn die Plakette um mehr als zwei Monate abgelaufen sei.

In welchem Monat die Fahrzeuguntersuchung fällig ist, ist an der Zahl zu erkennen, die nach oben zeigt - zum Beispiel 12 für den Dezember. Zeigt die Plakette auf Dezember 2012, droht dem Fahrer ab März ein Bußgeld von 15 Euro. 40 Euro und ein Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei werden fällig, wenn man die HU mehr als vier Monate verschiebt. Nach acht Monaten kostet es 75 Euro, und es kommen zwei Punkte in Flensburg dazu.

Eine Rückdatierung war mit der HU-Novelle im vergangenen Jahr weggefallen. Seitdem orientiert sich der Termin für die nächste HU wieder am Termin der tatsächlich durchgeführten HU. Doch das sollte keine Einladung zum Zeitschinden sein, warnen die TÜV-Fachleute. Denn wer mehr als zwei Monate überziehe, müsse zur erweiterten Prüfung und zahle einen Aufschlag auf die Gebühr von 20 Prozent.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

 
Aus dem Ressort
Was ist ein Kolbenfresser?
Auto
Verbrennungsmotoren müssen ständig mit Motoröl geschmiert werden, damit die Metallteile nicht zu stark durch Reibung erhitzen. In diesem Zusammenhang hört man häufig vom Kolbenfresser, doch was ist damit gemeint?
Kaffee statt Karossen - Autohäuser im Wandel
Verkehr
Die Modellvielfalt wird immer größer, doch die Autohäuser dünnen ihre Ausstellungen aus: Vorführwagen verschwinden und machen Platz für Kaffeebars, Lounges oder Multimedia-Installationen. Autokäufer müsse sich auf neue Zeiten einstellen.
Mit Wechsel auf Winterreifen nicht mehr länger warten
Verkehr
Winterreifen von O bis O - also von Oktober bis Ostern. So einfach ist die Regel, an die sich Autofahrer halten sollten. Wer noch mit Sommerreifen unterwegs, sollte rasch zur Tat schreiten.
Stichprobe: Apps für die Parkplatzsuche oft unzuverlässig
Verkehr
Vor allem in Großstädten mangelt es an Parkplätzen. Smartphone-Apps sollen die Suche nach einer freien Lücke erleichtern - leider sind die meisten laut einer Stichprobe nicht besonders zuverlässig.
Tiefer, schneller, aufgewertet - Neues vom Automarkt
Verkehr
Während Audi seine Edellimousine S8 verjüngt, vermarktet Peugeot den 208 als Sondermodell mit modernen Extras. Fiat optimiert die technische Ausstattung des 500x, und der Renault Twingo rückt dem Straßenbelag ein Stück näher.