Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Weniger Verbrauch

Mit Start-Stopp-Automatik Sprit sparen

27.08.2012 | 08:56 Uhr

Essen. Das Funktionsprinzip der Start-Stopp-Automatik basiert vor allem auf einer Tatsache: Wenn der Motor nicht läuft, dann kann er auch keinen Kraftstoff verbrauchen.

Die Start-Stopp-Automatik ist dafür konzipiert, dass sie den Motor ausschaltet, wenn er nicht gebraucht wird. Das kann vor einer roten Ampel oder im Stau der Fall sein. Dabei müssen Sie als Fahrer in einem Auto mit diesem kraftstoffsparenden System in solchen Situationen nur in den Leerlauf schalten und den Fuß von der Kupplung nehmen. Im Display am Armaturenbrett wird Ihnen angezeigt, ob die Start-Stopp-Funktion aktiviert ist. Wenn Sie wieder losfahren möchten, treten Sie erneut die Kupplung, Sie legen den Gang ein, und der Motor wird aktiv. Die Fahrt kann sofort ohne Zeitverlust fortgesetzt werden.

Die Technik hat Toyota in den 1970er Jahren erstmals in Autos installiert, und mittlerweile bieten viele Autohersteller sie an: Das Spektrum reicht von Audi über Ford bis hin zu VW. Nicht immer funktioniert die Start-Stopp-Automatik jedoch so, wie es sich Autofahrer wünschen. Äußere Einflüsse, wie zum Beispiel Temperaturen unter null Grad Celsius oder zu heiße Temperaturen können die Arbeitsweise des Systems und damit die angestrebte Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs beeinträchtigen. Dann reagiert die Automatik nämlich nicht - so auch dann, wenn die Autobatterie entladen ist oder die Klimaanlage die Innenraumtemperatur noch nicht auf den gewünschten Wert reguliert hat. Die Start-Stopp-Automatik lässt sich übrigens auch jederzeit vom Fahrer selbst deaktivieren - mit nur einem Tastendruck.

sw

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Aus zweiter Hand: Stärken und Schwächen des Renault Scénic
Verkehr
Der Renault Scénic ist ein Kompaktvan mit vielen Vorzügen. Die wären: viel Platz auf geringer Grundfläche und oft genug auch viel Variabilität im...
Audi A2 - Auch gebraucht kommt er zu Ehren
Verkehr
Der Audi A2 war bis zum Ende seiner gut fünfjährigen Bauzeit im Jahre 2005 seiner Zeit voraus - und entsprechend versagte er am Neuwagenmarkt. Heute...
Dacia Logan: Groß, aber nicht großartig
Auto
Großer Nutzwert zum kleinen Preis - das war das Versprechen, mit dem der Dacia Logan 2005 auf den Markt kam. Insbesondere der Kombi MCV schien mit...
Die Legende lebt: Borgward elektrisiert die Sammler
Auto
BMW, Bentley oder Bugatti? Nein. Borgward heißt die Marke, die auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 5. bis 15. März) die größte...
Pionier mit Problemen - Der Hochdachkombi Citroën Berlingo
Verkehr
Es ist noch nicht lange her, als Nutzfahrzeuge wirklich nur von Handwerkern und Lieferdiensten genutzt wurden. Doch als 1996 der Citroën Berlingo und...
Fotos und Videos
Let's Dance lässt Stars tanzen
Bildgalerie
Show-Format
51. Grimme-Preis in Marl
Bildgalerie
Preisverleihung
Ultra Music Festival in Miami
Bildgalerie
EDM-Event
Explosion in New York
Bildgalerie
Unglück
7043712
Mit Start-Stopp-Automatik Sprit sparen
Mit Start-Stopp-Automatik Sprit sparen
$description$
http://www.derwesten.de/auto/gebrauchtwagen/mit-start-stopp-automatik-sprit-sparen-id7043712.html
2012-08-27 08:56
nicht definiert
Gebrauchtwagen