Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Günstige Autos

Gebrauchtwagen für 1000 Euro? Das sollten Sie beachten

12.11.2012 | 10:53 Uhr

Essen. Angebote für günstige Autos gibt es reichlich: Gebrauchtwagen für 1000 Euro oder weniger sind bei vielen Autohändlern oder von privat zu haben. Manchmal lohnt es sich durchaus, zuzugreifen. Von einigen Gebrauchtwagen für 1000 Euro sollten Sie jedoch die Finger lassen.



Wer einen Gebrauchtwagen für 1000 Euro oder weniger kaufen möchte, muss meist Abstriche beim Alter und der Laufleistung des Autos machen. Das muss jedoch kein Nachteil sein - wichtig ist, dass das Auto noch einige Zeit bis zur nächsten fälligen TÜV-Untersuchung hat und technisch alles in Ordnung ist. Sie sollten sich auch beim Autohändler erkundigen, welche Folgekosten noch auf Sie zukommen. Es sollte selbstverständlich sein, dass der Vorbesitzer alle Inspektionstermine eingehalten und Schäden reparieren lassen hat.

Gerade günstige Autos verbergen jedoch oft gravierende Mängel. Nehmen Sie jemanden mit, der sich mit älteren Autos auskennt, und lassen Sie sich von Autohändlern nicht zum schnellen Kauf drängen. Oft lohnt vor dem Gang zum Autohändler auch ein Blick in die Tageszeitung: Hier werden oft gepflegte, günstige Autos von privat angeboten.

Nach Empfehlung der "Auto Bild" sind zum Beispiel bei älteren Opel Corsa und Astra gute Schnäppchen zu machen, wenngleich Sie sich nach dem TÜV auf kleinere Reparaturen einstellen müssen. Beim VW Golf III finden Sie ebenfalls oft günstige und faire Angebote. Ist die Laufleistung schon sehr hoch, sollten Sie den Golf jedoch unbedingt vom Fachmann durchchecken lassen. Ein Schwachpunkt ist dann oft die Hinterachse.

Langzeitqualität besitzen nach Angaben der "Auto Bild" auch der Hyundai Sonata EF und der Volvo 850. Auch bei einem 20 Jahre alten BMW 7er E32 mit Sechszylindermotor können Sie in der Regel zugreifen. Im Bereich der Familien-Vans sollten Sie nach einem Test des Senders "n-tv" jedoch Gebrauchtwagen für 1000 Euro oder weniger lieber stehen lassen und der Sicherheit zuliebe etwas mehr investieren.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
Düster, schmutzig, kein Service – Experten finden an Rhein und Ruhr einige der schlechstesten Bahnhöfe Deutschlands . Würden Sie den Vorwurf der

Düster, schmutzig, kein Service – Experten finden an Rhein und Ruhr einige der schlechstesten Bahnhöfe Deutschlands . Würden Sie den Vorwurf der "beispiellosen Verwahrlosung" unterschreiben?

 
Fotos und Videos
Strahlenschutz-Einsatz in Mülheim
Bildgalerie
Feuerwehr
Supermodels der 90er
Bildgalerie
Topstars
Szenen wie im Bürgerkrieg
Bildgalerie
Ferguson
In Dresden ist Endstation für S04
Bildgalerie
Pokalaus
Aus dem Ressort
Fast eine weiße Weste - Der BMW X1 aus zweiter Hand
Verkehr
Wertstabil und zuverlässig: Als gebrauchter Kompakt-SUV erhält der BMW X1 durchweg Lob aus Expertenkreisen. Schnäppchenpreise auf dem Gebrauchtmarkt sind nicht zu erwarten, dennoch sollten sich Interessenten den X1 einmal näher anschauen.
"Ein solider Kleinwagen" - Der Ford Fiesta als Gebrauchter
Verkehr
Auch er fährt und fährt - der Ford Fiesta gehört zu den beliebtesten Kleinwagen in Deutschland. Ein Klassiker, der kaum mit schweren Mängeln in Erscheinung tritt. Nur ab und zu zickt er rum.
BMW M5 - Der verkannte Business-Renner
Verkehr
Er sah aus wie eine behäbige Limousine für betuchte Handlungsreisende, doch auf der linken Spur wurde er zum Porsche-Schreck: Mit dem ersten M5 hat BMW vor 30 Jahren ordentlich Staub aufgewirbelt. Der hat sich bis heute nicht gelegt.
Kein Spaßverderber: Peugeot 107 gilt als solide
Verkehr
Seit kurzem ist der Peugeot 108 auf dem Markt. Sein Vorgänger, der unter der Ziffer 107 verkauft wurde, gehört jetzt gewissermaßen zum alten Eisen. Ein guter Zeitpunkt für einen Gebrauchtwagen-Kauf.
Klein, aber fein - Der Opel Agila kommt gut weg
Auto
Hohes Dach, kurze Karosserie: Das ist der erste Eindruck, den der Opel Agila auf den Betrachter macht. Der kleine, wendige Gebrauchtwagen kriegt durchweg positive Bewertungen von TÜV und ADAC.