Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Autofinanzierung

Ballonfinanzierung beim Autokauf - Neuwagen auf Raten

18.09.2012 | 15:58 Uhr

Essen. Viele Autohäuser bieten Kunden, die einen Neuwagen auf Raten kaufen möchten, eine sogenannte Ballonfinanzierung an. Diese Art der Ratenzahlung beim Autokauf bringt sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich. Erfahren Sie hier, worauf Sie dabei besonders achten sollten.



Die Ballonfinanzierung ähnelt in ihrer Funktion dem Leasing, ist aber mit anderen Konditionen versehen. Zunächst zahlen Sie als Kunde einen geringen Teil des Autogesamtwerts an, bevor die monatliche Ratenzahlung beginnt. Manche Kreditgeber verzichten sogar auf eine Anzahlung. In den ersten Jahren tilgen Sie also einen vorab mit dem Autohändler vereinbarten Teil des Kredits. Daher wird die Ballonfinanzierung oftmals auch Schlussratenkredit genannt.

Bei der Ballonfinanzierung sind die Monatsraten sehr niedrig. Den größten Teil des Gesamtwerts zahlen Sie bei Beendigung der Laufzeit, also wenn Sie die letzte monatliche Ratenzahlung auf das Konto des Kreditgebers überwiesen haben. Dabei fallen Zinsen auf den noch zu zahlenden Restbetrag an. Denn dieser wird im Rahmen des Kredits während der regelmäßigen Ratenzahlungen nicht getilgt.

Ein Vorteil der Ballonfinanzierung beim Autokauf ist, dass Sie als Kreditnehmer kein großes Startkapital benötigen. Auch Geringverdiener können sich mit dieser Form der Ratenzahlung einen Neuwagen leisten. Die Zinssätze sind außerdem oftmals relativ günstig. Während der Finanzierung wird der Wertverlust des Fahrzeugs mit den Raten beglichen. Dadurch wird auch die Tilgung der Abschlussrate nicht zum Problem, wenn der Wagen zum kalkulierten Restwert verkauft werden soll.

Von Nachteil bei der Ballonfinanzierung ist, dass die Gesamtkosten bei der Schlussratenfinanzierung teilweise höher ausfallen, als der Kunde im Vorfeld annimmt. Optisch sind die monatlichen Raten zwar niedrig, doch der Eindruck kann täuschen. Denn der Kredit wird nicht vollständig über die gesamte Laufzeit getilgt. Dementsprechend ist die Zinsbelastung bei dieser Autofinanzierung höher.

sw

Facebook
Kommentare
Umfrage
In Hagen und Berlin gab es am Dienstag Ebola-Verdachtsfälle. Beide bestätigten sich nicht. Fürchten Sie sich trotzdem vor der Krankheit?

In Hagen und Berlin gab es am Dienstag Ebola-Verdachtsfälle. Beide bestätigten sich nicht. Fürchten Sie sich trotzdem vor der Krankheit?

 
Fotos und Videos
Strahlenschutz-Einsatz in Mülheim
Bildgalerie
Feuerwehr
Supermodels der 90er
Bildgalerie
Topstars
Szenen wie im Bürgerkrieg
Bildgalerie
Ferguson
In Dresden ist Endstation für S04
Bildgalerie
Pokalaus
Aus dem Ressort
Fast eine weiße Weste - Der BMW X1 aus zweiter Hand
Verkehr
Wertstabil und zuverlässig: Als gebrauchter Kompakt-SUV erhält der BMW X1 durchweg Lob aus Expertenkreisen. Schnäppchenpreise auf dem Gebrauchtmarkt sind nicht zu erwarten, dennoch sollten sich Interessenten den X1 einmal näher anschauen.
"Ein solider Kleinwagen" - Der Ford Fiesta als Gebrauchter
Verkehr
Auch er fährt und fährt - der Ford Fiesta gehört zu den beliebtesten Kleinwagen in Deutschland. Ein Klassiker, der kaum mit schweren Mängeln in Erscheinung tritt. Nur ab und zu zickt er rum.
BMW M5 - Der verkannte Business-Renner
Verkehr
Er sah aus wie eine behäbige Limousine für betuchte Handlungsreisende, doch auf der linken Spur wurde er zum Porsche-Schreck: Mit dem ersten M5 hat BMW vor 30 Jahren ordentlich Staub aufgewirbelt. Der hat sich bis heute nicht gelegt.
Kein Spaßverderber: Peugeot 107 gilt als solide
Verkehr
Seit kurzem ist der Peugeot 108 auf dem Markt. Sein Vorgänger, der unter der Ziffer 107 verkauft wurde, gehört jetzt gewissermaßen zum alten Eisen. Ein guter Zeitpunkt für einen Gebrauchtwagen-Kauf.
Klein, aber fein - Der Opel Agila kommt gut weg
Auto
Hohes Dach, kurze Karosserie: Das ist der erste Eindruck, den der Opel Agila auf den Betrachter macht. Der kleine, wendige Gebrauchtwagen kriegt durchweg positive Bewertungen von TÜV und ADAC.