Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Zulassungsrecht

Auto abmelden - Diese Tipps sollten Sie beachten

29.08.2012 | 14:56 Uhr

Essen. Wenn Sie Ihren Wagen verkaufen möchten, dann müssen Sie auch offiziell das Auto abmelden. Das Zulassungsrecht erlaubt es Ihnen auch, Ihren Wagen für einen bestimmten Zeitraum nur stillzulegen. Außerdem können Sie es bei Bedarf auch saisonal anmelden. Beachten Sie bei all diesen Möglichkeiten die folgenden Tipps.



Für die Abmeldung benötigen Sie den Fahrzeugschein und den Fahrzeugbrief, die amtlichen Kennzeichen und Ihren Personalausweis. Außerdem kostet die Abmeldung auch Geld. Tipp: Wenn Sie im Landkreis Ihrer Zulassung das Auto abmelden, kommen Sie in der Regel günstiger davon. Wenn Sie vorhaben, Ihren Wagen zu verkaufen, sollten Sie im Vorfeld einen Vertrag ausarbeiten, indem festgelegt ist, ob Sie selbst oder der Käufer Ihres Gebrauchtfahrzeugs das Auto abmelden. Hierbei gilt als Tipp: Setzen Sie in den Regelungen eine Frist fest, denn das Datum der Abmeldung entscheidet auch über die Höhe der Versicherungsbeiträge und Fahrzeugsteuern. Je mehr Zeit bis zur Abmeldung verstreicht, desto mehr Beiträge zahlen Sie als Fahrzeughalter.

Wenn Sie das Auto abmelden, werden die Kennzeichen durch das Abkratzen der TÜV- und HU-Plaketten entwertet. Eine Fahrt ist ohne die TÜV- und HU-Vermerke im öffentlichen Straßenverkehr untersagt - dann darf Ihr Auto nur noch mithilfe eines Abschleppers oder Autotransporters bewegt werden. Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, ob Sie Ihr Auto irgendwann doch noch gebrauchen werden, empfiehlt sich eine Stilllegung. Sie kann bis zu sieben Jahre andauern - in dieser Zeit dürfen Sie Ihren Pkw nicht fahren, zahlen allerdings auch keine Steuern oder Versicherungsbeiträge. Tipp: Wählen Sie diese Option, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihr nicht mehr benutztes Auto in naher Zukunft zu verkaufen. Innerhalb der sieben Jahre können Sie das Fahrzeug jederzeit wieder anmelden.

Es bietet sich Ihnen auch die Möglichkeit, ein Saisonkennzeichen für Ihr Fahrzeug zu beantragen. Dies lohnt sich vor allem für Cabriofahrer, deren Auto außerhalb der wärmeren Monate überwiegend nicht gefahren wird. Somit entfällt das ständige Ab- und Anmelden bei der zuständigen Zulassungsstelle und Sie haben zusätzlich meist Zugriff auf günstigere Versicherungen.

sw

Facebook
Kommentare
17.07.2013
11:49
Auto abmelden - Diese Tipps sollten Sie beachten
von illo23456789 | #2

Das eigene Auto abmelden, ist echt kein nicht so einfach, wie man denkt. Musste damals gleich drei Mal zur Zulassungsstelle und etliche Papiere ausfüllen...!

17.06.2013
15:58
Auto abmelden - Diese Tipps sollten Sie beachten
von Navahoo23 | #1

Für die Zulassung eines KFZ benötigt man fast immer eine Vollmacht für die Zulassungsstelle. Auf folgender Webseite wird diese kostenlos zur Verfügung gestellt. Online ausfüllen und ausdrucken ist ebenfalls möglich: http://www.kostenlose-vordrucke.de/html/vollmacht-zulassung-kfz.html

Umfrage
Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Zombiewalk 2014 in Essen
Bildgalerie
Halloween
Halloween im Duisburger Horrorhaus
Bildgalerie
Halloween
Die sportliche Heimat der Zebras vom MSV
Bildgalerie
Die MSV-Stadien
So verkleiden sich die Stars
Bildgalerie
Halloween
Aus dem Ressort
BMW M5 - Der verkannte Business-Renner
Verkehr
Er sah aus wie eine behäbige Limousine für betuchte Handlungsreisende, doch auf der linken Spur wurde er zum Porsche-Schreck: Mit dem ersten M5 hat BMW vor 30 Jahren ordentlich Staub aufgewirbelt. Der hat sich bis heute nicht gelegt.
Das Auto der Einheit: 50 Jahre Trabant 601
Verkehr
Zwickau/Butzbach (dpa/tmn) – Seine große Stunde schlug erst in seinen letzten Jahren: Als 1989 die Mauer fiel, wurde der Trabant 601 berühmt. Ein halbes Jahrhundert nach seiner Premiere ist der Käfer des Ostens immer noch Kult – auch im Westen.
Gebrauchtwagen-Check: Audi A3 macht wenig Probleme
Verkehr
Der Audi A3 ist ein Auto mit Premium-Anspruch. Und den erhebt der Kompakte zurecht. TÜV und ADAC haben an ihm als Gebrauchtwagen kaum etwas auszusetzen.
Polarisierend und zuverlässig - Der 5er BMW (E60) als Gebrauchter
Verkehr
Als der 5er BMW 2003 in seiner fünften Generation auf den Markt kam, gefiel er nicht jedem. Sein als aggressiv empfundener "Blick" löste eine regelrechte Debatte aus. Jetzt könnte er dem ein oder anderen Gebrauchtkäufer aber gefallen.
Billig hat beim Dacia Sandero seinen Preis
Auto
Beim Dacia Sandero stellt sich eine zentrale Frage: Muss man dieses Auto gebraucht kaufen? Schließlich ist der Kleinwagen mit einem Basispreis von 6890 Euro der billigste Neuwagen in Deutschland. Da kann ein Gebrauchter doch kaum günstiger sein.