Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Zulassungsrecht

Auto abmelden - Diese Tipps sollten Sie beachten

29.08.2012 | 14:56 Uhr

Essen. Wenn Sie Ihren Wagen verkaufen möchten, dann müssen Sie auch offiziell das Auto abmelden. Das Zulassungsrecht erlaubt es Ihnen auch, Ihren Wagen für einen bestimmten Zeitraum nur stillzulegen. Außerdem können Sie es bei Bedarf auch saisonal anmelden. Beachten Sie bei all diesen Möglichkeiten die folgenden Tipps.



Für die Abmeldung benötigen Sie den Fahrzeugschein und den Fahrzeugbrief, die amtlichen Kennzeichen und Ihren Personalausweis. Außerdem kostet die Abmeldung auch Geld. Tipp: Wenn Sie im Landkreis Ihrer Zulassung das Auto abmelden, kommen Sie in der Regel günstiger davon. Wenn Sie vorhaben, Ihren Wagen zu verkaufen, sollten Sie im Vorfeld einen Vertrag ausarbeiten, indem festgelegt ist, ob Sie selbst oder der Käufer Ihres Gebrauchtfahrzeugs das Auto abmelden. Hierbei gilt als Tipp: Setzen Sie in den Regelungen eine Frist fest, denn das Datum der Abmeldung entscheidet auch über die Höhe der Versicherungsbeiträge und Fahrzeugsteuern. Je mehr Zeit bis zur Abmeldung verstreicht, desto mehr Beiträge zahlen Sie als Fahrzeughalter.

Wenn Sie das Auto abmelden, werden die Kennzeichen durch das Abkratzen der TÜV- und HU-Plaketten entwertet. Eine Fahrt ist ohne die TÜV- und HU-Vermerke im öffentlichen Straßenverkehr untersagt - dann darf Ihr Auto nur noch mithilfe eines Abschleppers oder Autotransporters bewegt werden. Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, ob Sie Ihr Auto irgendwann doch noch gebrauchen werden, empfiehlt sich eine Stilllegung. Sie kann bis zu sieben Jahre andauern - in dieser Zeit dürfen Sie Ihren Pkw nicht fahren, zahlen allerdings auch keine Steuern oder Versicherungsbeiträge. Tipp: Wählen Sie diese Option, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihr nicht mehr benutztes Auto in naher Zukunft zu verkaufen. Innerhalb der sieben Jahre können Sie das Fahrzeug jederzeit wieder anmelden.

Es bietet sich Ihnen auch die Möglichkeit, ein Saisonkennzeichen für Ihr Fahrzeug zu beantragen. Dies lohnt sich vor allem für Cabriofahrer, deren Auto außerhalb der wärmeren Monate überwiegend nicht gefahren wird. Somit entfällt das ständige Ab- und Anmelden bei der zuständigen Zulassungsstelle und Sie haben zusätzlich meist Zugriff auf günstigere Versicherungen.

sw

Facebook
Kommentare
17.07.2013
11:49
Auto abmelden - Diese Tipps sollten Sie beachten
von illo23456789 | #2

Das eigene Auto abmelden, ist echt kein nicht so einfach, wie man denkt. Musste damals gleich drei Mal zur Zulassungsstelle und etliche Papiere ausfüllen...!

17.06.2013
15:58
Auto abmelden - Diese Tipps sollten Sie beachten
von Navahoo23 | #1

Für die Zulassung eines KFZ benötigt man fast immer eine Vollmacht für die Zulassungsstelle. Auf folgender Webseite wird diese kostenlos zur Verfügung gestellt. Online ausfüllen und ausdrucken ist ebenfalls möglich: http://www.kostenlose-vordrucke.de/html/vollmacht-zulassung-kfz.html

Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Fotos und Videos
Facekinis in China voll im Trend
Bildgalerie
Strandmode
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Hochhaus in Mülheim geräumt
Bildgalerie
Feuerwehr
Aus dem Ressort
Purer Durchschnitt - TÜV Report zu Honda Accord
Verkehr
Der Honda Accord gehört zu den leisen Vertretern im deutschen Straßenverkehr. Seine Zulassungszahlen sind nicht besonders hoch, man sieht ihn eher selten. Der diesjährige "TÜV Report" beschreibt den Accord als grundsolides Auto.
Fast eine weiße Weste - Der BMW X1 aus zweiter Hand
Verkehr
Wertstabil und zuverlässig: Als gebrauchter Kompakt-SUV erhält der BMW X1 durchweg Lob aus Expertenkreisen. Schnäppchenpreise auf dem Gebrauchtmarkt sind nicht zu erwarten, dennoch sollten sich Interessenten den X1 einmal näher anschauen.
"Ein solider Kleinwagen" - Der Ford Fiesta als Gebrauchter
Verkehr
Auch er fährt und fährt - der Ford Fiesta gehört zu den beliebtesten Kleinwagen in Deutschland. Ein Klassiker, der kaum mit schweren Mängeln in Erscheinung tritt. Nur ab und zu zickt er rum.
BMW M5 - Der verkannte Business-Renner
Verkehr
Er sah aus wie eine behäbige Limousine für betuchte Handlungsreisende, doch auf der linken Spur wurde er zum Porsche-Schreck: Mit dem ersten M5 hat BMW vor 30 Jahren ordentlich Staub aufgewirbelt. Der hat sich bis heute nicht gelegt.
Kein Spaßverderber: Peugeot 107 gilt als solide
Verkehr
Seit kurzem ist der Peugeot 108 auf dem Markt. Sein Vorgänger, der unter der Ziffer 107 verkauft wurde, gehört jetzt gewissermaßen zum alten Eisen. Ein guter Zeitpunkt für einen Gebrauchtwagen-Kauf.