Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Wirtschaft

Ein Jahr nach Fukushima - Japans Autoindustrie erholt sich

12.03.2012 | 14:56 Uhr
Ein Jahr nach Fukushima - Japans Autoindustrie erholt sich
Nissan konnte trotz der verheerenden Naturkatastrophe 2011 einen Verkaufszuwachs von 14 Prozent verzeichnen.Foto: afp

Tokio.  Nach dem verheerenden Erdbeben, dem Tsunami und der Nuklearkatastrophe von Fukushima im vergangenen Jahr meldet sich die japanische Autoindustrie zurück, die Hersteller machen teils ein sattes Plus. Besonders auf dem nordamerikanischen Markt sind die Japaner momentan gefragt.

Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben samt anschließendem Tsunami meldet sich die japanische Autoindustrie zurück. Besonders gut getroffen hat es dabei offenbar Nissan , dessen Chef Carlos Ghosn von einem wunderbaren Erfolg sprach. Hatte der Konzern doch einen Rekord von 4,67 Millionen verkauften Fahrzeugen im vergangenen Jahr zu vermelden, immerhin 14 Prozent mehr als im Vorjahr.

Besonderer Verkaufsvorteil in Nordamerika

Glimpflich kam auch der Konzern Toyota davon, der anfänglich noch einen Verlust von zwei Millionen Fahrzeugen bei der Produktion erwartet hatte. Am Ende sollten es nicht mehr als 370.000 werden, 200.000 davon im ersten Monat nach der Katastrophe.

Einen besonderen Verkaufsvorteil hätten die japanischen Autos derzeit auf dem nordamerikanischen Markt , wo kraftstoffsparende Fahrzeuge angesichts der gestiegenen Spritpreise deutlich an Attraktivität gewonnen hätten, sagte der Analyst Koji Endo von Advance Research Japan. (dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Die Polizei in NRW fährt bald BMW statt VW-Passat
Polizei
Der nächste Fuhrparkwechsel bei den Streifenwagen der NRW-Polizei wird auch ein Marken-Wechsel. Das gab das NRW-Innenministerium am Mittwoch bekannt.
Lkw-Überholverbot gilt auch für große Wohnmobile
Verkehr
Mal eben ein Wohnmobil mieten und die Freiheit des Reisens auf vier Rädern genießen - an sich kein Problem. Allerdings gelten die Reisemobile ab einer...
Skoda Superb ab September wieder als Kombi
Verkehr
Den Skoda Superb gibt es ab September wieder als Kombi. Das teilte die tschechische VW-Tochter mit. Preise nannte Skoda noch nicht. Doch wird die...
Audi Q7: Oberklasse statt Unterholz
Auto
Audis dickstes Ding macht sich dünne: Wenn die Bayern im Juni zu Preisen ab 60 900 Euro die zweite Generation des Q7 an den Start bringen, wollen sie...
Darf ich wegen eines Einsatzfahrzeugs bei Rot fahren?
Verkehr
Die Situation kennt wohl jeder: Von hinten nähert sich ein Polizei- oder Rettungsfahrzeug mit Blaulicht, und man steht mit seinem Fahrzeug direkt vor...
article
6450905
Ein Jahr nach Fukushima - Japans Autoindustrie erholt sich
Ein Jahr nach Fukushima - Japans Autoindustrie erholt sich
$description$
http://www.derwesten.de/auto/ein-jahr-nach-fukushima-japans-autoindustrie-erholt-sich-id6450905.html
2012-03-12 14:56
Auto, Nissan, Japan, Tsunami, Autoindustrie, Automarkt, Umsatz, Wirtschaft, japanische Autoindustrie, Toyota,
Auto