Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Subaru

Der neue Subaru-Chef Volker Dannath will expandieren

09.06.2012 | 05:45 Uhr
Funktionen
Der Subaru XV mit permanentem Allradantrieb kommt bei den Kunden an.

Friedberg.   Lange Zeit war es ruhig um die Marke Subaru bestellt. Fast zu lange. Jetzt gibt der Allrad-Spezialist aber wieder kräftig Gas – und sucht händeringend nach qualifizierten Händlern in NRW. Das Interview mit Volker Dannath (49, Foto), der seit 2011 Geschäftsführer von Subaru-Deutschland ist.

Wie sieht die jüngste Entwicklung von Subaru aus?

Volker Dannath: „Wir sind sehr zufrieden momentan. Wir haben in Deutschland gerade das beste Halbjahresergebnis seit zehn Jahren erreicht.“

Woran liegt das?

Dannath: „Der Forester läuft richtig gut, aber vor allem auch der neue XV . Von ihm haben wir bereits 3000 Einheiten verkauft.“

Ausrichtung auf junge Familien

Was überzeugt am XV?

Dannath: „Der XV ist ein typisches Crossover-Modell mit allen Vorzügen. Er hat eine gute Rundumsicht, verfügt über ein großes Sicherheitspaket und hat eine Bodenfreiheit von 22 Zentimetern.“

Wer ist die Zielgruppe?

Dannath: „Der XV soll besonders junge Familien ansprechen, die mit dem 2,0-Liter-Diesel zudem sparsam unterwegs sind.

Was folgt in naher Zukunft?

Dannath: „Im März bringen wir den komplett neuen Forester. Mit einer drei Zentimeter längeren Karosserie und neuen Motoren.

Video
Subaru zeigt den neuen Crossover XV, mit dem die Japaner in das Kompakt-SUV-Segment einsteigen.

Philipp Jann

Kommentare
09.06.2012
10:24
Der neue Subaru-Chef Volker Dannath will expandieren
von bernieabg | #1

Fleißig futtern, dann expandiert man.

Aus dem Ressort
Vor 25 Jahren startete das "Navi"
Auto
Früher war der Straßenatlas unverzichtbar bei Reisen mit dem Auto. Seit den 1990er Jahren lotsen zunehmend "Navis" die Autofahrer von A nach B. Ein...
Modellpflege für Hyundai i30 und i40
Verkehr
Technik, Design und Ausstattung - Hyundais Baureihen i30 und i40 werden im 2015 runderneuert. Ab dem kommenden Frühjahr sollen die alten Modelle mit...
Ford Mondeo: Auch schon da?
Auto
Er kommt spät, aber gewaltig: Zwei Jahre nach der Zeit bringt Ford den neuen Mondeo und will damit in der Mittelklasse nach vorne fahren. Trotz der...
Britisches Start-up bringt Blinker ans Fahrrad
Verkehr
Ein britisches Start-Up will mit ihren Fahrrad-Blinkern für mehr Sicherheit sorgen. In Deutschland sind Zusatzleuchten am Zweirad bislang aber...
Pkw-Maut - damit müssen die Autofahrer rechnen
Pkw-Maut
Das Bundeskabinett soll am Mittwoch die umstrittene Pkw-Maut beschließen. Doch die SPD sieht noch "viele offene Fragen" und will Änderungen.