Das aktuelle Wetter NRW 8°C
KfZ-Kennzeichen

Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen

21.09.2012 | 17:05 Uhr
Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen
Der Bundesrat billigt die Wiederzulassung alter Kfz-Kennzeichen für Städte und Kreise. Foto: dapd

Berlin.  Am Freitag hat der Bundesrat die Wiederzulassung alter KfZ-Kennzeichen für Städte und Kreise gebilligt. Damit stimmte er einer entsprechenden Verordnung von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) zu. Gänzlich neue Kennzeichen sollen jedoch nicht eingeführt werden.

Auf Deutschlands Straßen werden wohl bald wieder alte Auto-Kennzeichen zu finden sein, die im Zuge vieler Gebietsreformen verschwunden waren: Der Bundesrat billigte am Freitag eine Verordnung von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), mit der den Kommunen die Rückkehr zu früheren Abkürzungen für Städte und Kreise wieder erlaubt wird. Das weitergehende Vorhaben, auch völlig neue Kennzeichen zuzulassen, stoppte die Länderkammer allerdings.

"Damit können die Menschen Ihrer Verbundenheit zu Ihrer Region auch auf Autokennzeichen Ausdruck geben", erklärte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Jan Mücke (FDP). Die Länder könnten nun entsprechende Wünsche der Landkreise umsetzen und an den Bund weiterleiten."

Keine jährliche TÜV-Pflicht

Die Länderkammer stellte sich außerdem gegen das Vorhaben der Europäischen Kommission, Kraftfahrzeuge ab dem siebten Jahr jährlich zur Hauptuntersuchung zu schicken. Eine jährliche Untersuchung brächte zumindest für Deutschland keinen Gewinn an Verkehrssicherheit, hieß es zur Begründung. Die Regelung sei damit unverhältnismäßig. (dapd)



Kommentare
22.09.2012
23:22
Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen
von Juelicher | #9

Was es bringen soll, eine derartige Kleinstaaterei bei den Autokennzeichen zu erlauben, ist mir schleicherhaft. Es nützt allenfalls den Schilderverkäufern!
Nach vierzig Jahren kann man langsam mal akzeptieren, dass Klein- u. Mittelstädte wie Wattenscheid, Wanne-Eickel od. Kettwig nicht mehr selbstständig sind. Soll es das Selbstbewusstsein eines Wattenscheiders ernsthaft erhöhen, wieder mit WAT herumzufahren. Traurig, dass man im Verkehrsministerium u. bei den Ländern Zeit für derart nebensächliche Dinge hat!

22.09.2012
11:53
Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen
von trickflyer | #8

was für ein schwachsinn.wieviel verdient ramsauer da mit??

22.09.2012
09:06
Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen
von Pucky2 | #7

@#1 Welche Lobbyisten werden denn da bedient? Egal was drauf steht, ein KFZ. hat immer ein Kennzeichen.
Was soll an der Regelung so schwer sein, Wunschkennzeichen gibt es jetzt auch schon, die Auswahl wurde nur etwas ausgeweitet.

Die einzige Kritik, die ich bisher als begründet empfand, ist die von der Polizeigewerkschaft. Aber da gilt halt der Spruch "Augen auf im Straßenverkehr" eben jetzt noch mehr.

@#4 Egal welche gesetzliche Regelung der Staat einführt, man kann immer ein Thema finden, welches "wichtiger" und "bedeutender" ist.

@ ## 5 - 6 ich kann ihnen nur zustimmen

22.09.2012
08:20
Form und Inhalt...
von mspoetnik | #6

...lassen vermuten,daß sie eine ansteckende
Krankheit haben.

21.09.2012
19:47
Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen
von calibraturbo | #5

Form und Inhalt der Kommentare lässt vermuten, dass die Mehrzahl der Verfasser noch gar kein Auto haben kann.

1 Antwort
Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen
von 1932 | #5-1

Und Sie fahren Porsche oder Mercedes,denn man merkt direkt das Sie den Durchblick haben.

21.09.2012
17:59
Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen
von DerMerkerNRW | #4

So unnütz wie ein Pickel am A.sch! Passt aber zur degenerierten Bundesverwaltungspolitik!

21.09.2012
17:54
Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen
von erwin7 | #3

Suuuuuuuuper! Ich weiß nicht wann ich mich das letzte mal so gefreut habe. Ich schmeiß heute noch ne Party!!!!

21.09.2012
17:42
Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen
von wohlzufrieden | #2

Wohl dem Lande, das solche Probleme hat...

21.09.2012
17:35
Bundesrat billigt Rückkehr zu alten Auto-Kennzeichen
von 1932 | #1

So ein Schwachsinn,da werden nur wieder einmal die Lobbyisten bedient.

Aus dem Ressort
So fahren Ältere sicher Auto - 7 wichtige Checks
Verkehr
Niemand gibt gerne zu, dass die eigene Fahrfitness nachlässt. Doch gerade im Alter kann sie abnehmen. Deshalb sollten Autofahrer prüfen lassen, wie gut sie im Straßenverkehr noch unterwegs sind. Auch technische Hilfsmittel tragen zur Sicherheit bei.
Licht-Test entlarvt Blender: Mängel an jedem dritten Auto
Auto
Jedes dritte Auto im diesjährigen Licht-Test wies Mängel an Scheinwerfern oder Rücklichtern auf. 32,9 Prozent der Lichtanlagen funktionierten nicht einwandfrei oder waren falsch eingestellt.
Licht-Test entlarvt Blender - Mängel an jedem dritten Auto
Auto
Jedes dritte Auto im diesjährigen Licht-Test wies Mängel an Scheinwerfern oder Rücklichtern auf. 32,9 Prozent der Lichtanlagen funktionierten nicht einwandfrei oder waren falsch eingestellt.
Kawasaki öffnet Bestellbücher für die Kompressor-Ninja
Verkehr
Dass die Kawasaki Ninja H2 kein Schnäppchen wird, war absehbar. Schließlich kommt das Superbike mit einem kompressoraufgeladenen Motor als Alleinstellungsmerkmal daher.
Prototyp in LA: VW pflanzt Golf die Brennstoffzelle ein
Auto
Anhand eines Prototyps demonstriert Volkswagen auf der LA Auto Show, dass ein Elektroantrieb mit Brennstoffzelle auch in den kompakten Golf Variant passt.
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?