Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Active Tourer Outdoor

BMW-Van mit Frontantrieb ist technisch ein Bruder des Mini

10.07.2013 | 10:34 Uhr
Funktionen

Essen.   Mit der nächsten Version des gerade erst vorgestellten Van gibt BMW einen Ausblick auf die kommende Plug-In-Technik des Herstellers. Der Active Tourer Outdoor hat eine Systemleistung von 200 PS. Die an der Steckdose wieder aufladbare Batterie ermöglicht eine rein elektrische Reichweite von 30 Kilometer.

Das Active Tourer Outdoor Concept-Car wird passend auf der jetzt stattfindenden Outdoor-Messe in Friedrichshafen gezeigt. Der Van, der bei BMW nicht so heißen darf, startet voraussichtlich 2014 auf Basis des nächsten Einsers. Der wird gemeinsam mit dem Mini entwickelt und wechselt deshalb von Heck- auf Frontantrieb.

Das Outdoor-Conceptfahrzeug trägt einen hoch aufgeladenen Dreizylinder-Benziner mit 1,5 Liter Hubraum. BMW hält einen halben Liter für die optimale Zylindergröße. 30 Kilometer Reichweite im rein elektrischen Modus spricht für eine Kapazität der Lithium-Ionen-Batterie von rund sieben Kilowattstunden, die sich an jeder Haushaltssteckdose aufladen lässt. Der Outdoor Concept ist also ein Hybrid. Die Gesamtleistung von Benzin- und Elektromotor beträgt 190 PS. 200 km/h soll der 4,35 Meter lange Van schaffen, sicher auch ohne Unterstützung aus der Batterie.

Ein Normverbrauch von 2,5 Liter auf 100 km/h soll möglich sein, entsprechend einem Kohlendioxidausstoss von 60 Gramm pro Kilometer. Dabei wird jedoch der auf den Stromverbrauch zurückgehende CO2-Ausstoss nicht berücksichtigt - ein Mogelpackungswert also.

Gerd Heidecke

Kommentare
10.07.2013
13:12
BMW-Van mit Frontantrieb ist technisch ein Bruder des Mini
von mansgruf | #1

"Ein Normverbrauch von 2,5 Liter auf 100 km/h soll möglich sein"..welch lächerliche Prognose...

Aus dem Ressort
Mehr Ausstattung und mehr Leistung: Neues vom Automarkt
Verkehr
Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen wollen die Autohersteller noch einmal mit Verbesserungen für ihre Modelle punkten. Mit mehr Ausstattung oder...
Fahrradhelm regelmäßig ersetzen
Verkehr
Wie oft Radfahrer ihren Helm tauschen, sollten sie von den Angaben der Hersteller abhängig machen. Häufig geben die Produzenten eine gewisse...
Mindestlohn mischt Branche auf: Taxifahren wird teurer
Verkehr
Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro wird die Taxibranche verändern. Sicher scheint, dass die Fahrpreise steigen und das Angebot ausgedünnt wird....
Winterurlaub: Wohnmobil isolieren und sicher abstellen
Verkehr
Camping im Winter hat seinen besonderen Reiz. Damit der spezielle Urlaub auch zu einem besonderen Erlebnis wird, sollte man sich für die freien Tage...
Vor 25 Jahren startete das "Navi"
Auto
Früher war der Straßenatlas unverzichtbar bei Reisen mit dem Auto. Seit den 1990er Jahren lotsen zunehmend "Navis" die Autofahrer von A nach B. Ein...