Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Verkehrssicherheit

Bei jedem zweiten Auto ist laut ADAC Beleuchtung mangelhaft

15.12.2011 | 20:02 Uhr
Bei jedem zweiten Auto ist laut ADAC Beleuchtung mangelhaft
Bei der Hälfte aller Autos ist laut dem ADAC die Beleuchtung falsch eingestellt.Foto: Ingo Otto

München.  Laut dem Lichttest des Autofahrerclubs ADAC ist mehr als die Hälfte der geprüften Autos mit mangelhafter Beleuchtung unterwegs. Am häufigsten seien dabei die Scheinwerfer falsch eingestellt. Erfreulich sei jedoch, dass nur wenige Autos einen Lichtdefekt aufwiesen.

Bei zahlreichen Autos sind die Scheinwerfer falsch eingestellt. Der Lichttest des Autofahrerclubs ADAC ergab, dass bei mehr als der Hälfte der überprüften 10.000 Wagen die Beleuchtung mangelhaft war. Am häufigsten seien die Scheinwerfer zu hoch oder zu niedrig eingestellt gewesen. Dies sei ein Fehler, den Autofahrer selbst nicht leicht entdeckten, der die Sicht aber deutlich einschränken und andere Verkehrsteilnehmer blenden könne.

Der ADAC bot im Oktober einen kostenlosen Lichttest an, an dem mehr als 10.000 Autofahrer teilnahmen. Bei jedem dritten Wagen waren laut ADAC die Scheinwerfer beim Abblendlicht falsch eingestellt. Grund dafür seien kaputte oder schwergängige Höhenverstellungen, aber auch No-Name-Lampen, bei denen durch unpräzise Fertigung die Einstellung nach dem Lampentausch nicht mehr stimme.

Erfreulich ist laut dem Autofahrerclub, dass nur wenig Autos einen Lichtdefekt aufweisen. Einen Grund dafür vermutet der ADAC darin, dass immer mehr Fahrzeuge mit Lichtkontrollsystem ausgestattet sind, die den Fahrer auf einen Beleuchtungsausfall hinweisen. (AFP)


Kommentare
Aus dem Ressort
Helm ab oder nicht? Erste Hilfe für Motorradfahrer
Verkehr
Die Zahl der tödlich verunglückten Zweiradfahrer ist auf den tiefsten Stand seit über 30 Jahren gesunken. Und doch kam 2013 für 995 Zweiradfahrer und -mitfahrer jede Hilfe zu spät. Wie sie nach einem Unfall richtig reagieren, erfahren Ersthelfer hier.
Nissan enthüllt neuen Murano
Verkehr
Nissan hat die neue Version des Murano vorgestellt. Der Geländewagen wird etwas größer und sieht schnittiger aus. Deutlich entrümpelt wurde das Cockpit: Darin finden sich nur noch halb so viele Schalter und Knöpfe.
Mini bringt Countryman auf den neuesten Stand
Verkehr
Kurz nach dem Generationswechsel des Dreitürers bringt Mini jetzt auch den Countryman auf den neuesten Stand. Der Verkaufsstart ist für Juli geplant, Preise nennt Mini noch nicht.
Toyota Aygo: Der japanische Drilling
Auto
Kleinwagen sind in Mode. Neben dem neuen Renault Twingo und dem nächsten Smart geben drei weitere ihren Einstand, die in Tschechien gebaut werden: Citroën C1, Peugeot 108 und Toyota Aygo. Ausgerechnet der japanische Drilling treibt es am tollsten.
Peugeot und Citroën nennen Preise für Kleinwagen-Brüder
Verkehr
Jetzt ist es raus: Die Kleinwagen Citroën C1 und Peugeot 108 kostet jeweils ab 8890 Euro. Beide Autos sind als Drei- oder Fünftürer zu haben, je nach Wunsch auch mit Faltdach.
Umfrage
Viele Kommunen kämpfen mit Privatfirmen um Altkleider. Was machen Sie mit Ihren abgelegten Sachen?

Viele Kommunen kämpfen mit Privatfirmen um Altkleider. Was machen Sie mit Ihren abgelegten Sachen?