Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Autokauf

Autokäufer bekommen im Internet besonders hohe Rabatte

22.08.2013 | 11:16 Uhr
Autokäufer bekommen im Internet besonders hohe Rabatte
Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool

München.   Wer online kauft, kann Geld sparen. Auch beim Autokauf im Internet ist das so, wie der ADAC bei einem Test ermittelt hat. Wer per Mausklick zuschlägt, kommt aber mit niemandem ins Gespräch und verspielt so die Möglichkeiten einer individuellen Preisverhandlung. Ein Portal erhielt ein "sehr gut".

Neuwagenvermittlungen im Internet bieten oft weit größere Preisnachlässe als der Vertragshändler vor Ort. Wie der ADAC ermittelt hat, beträgt der Unterschied im Durchschnitt 5 Prozentpunkte. "Wer sich nicht richtig informiert, kann mit etwas Pech aber auch bei Differenzen von rund 20 Prozentpunkten landen", sagte Testleiter Thomas Biersack vom ADAC. Laut der Stichprobe des Münchener Automobilclubs bieten die Online-Vermittlungen im Schnitt rund 16 Prozent Rabatt auf den Listenpreis, beim Händler seien es dagegen nur 11 Prozent.

Insgesamt nahm der ADAC zwölf Internet-Portale unter die Lupe und verglich deren Angebote hinsichtlich Preisen, Nutzerfreundlichkeit und Service mit denen von Vertragshändlern in zehn deutschen Großstädten anhand von fünf Pkw-Modellen. Als Testsieger kürte der ADAC "autohaus24.de" mit dem Gesamturteil "sehr gut". Als "gut" stuften die Tester neun weitere Auftritte ein: "meinauto.de", "carworld-24.de", "autodiscountnord.de", "carneoo.de", "netcar.de", "rabatt-auto.de", "ecars.com", "intercar-24.de" und "apl24.de". Zwei Portale erhielten die Noten "mangelhaft" und "sehr mangelhaft".

Manche Rabatte sind nur ein Lockangebot

Auto-Ausstattung
Welche Extras sich beim Autokauf lohnen - und welche nicht

Wer ein Auto kauft, kennt das: Zur Grundausstattung gibt es noch allerlei Zusatz-Möglichkeiten. Mehr Metallic-Lack und Breitreifen, Navi, Standheizung und andere Extras können schnell mehrere Tausend Euro kosten. Wir geben Tipps, was Kunden beim Kauf beachten sollten.

Bei manchen Internetportalen fiel den Testern auf, dass sie mit hohen Rabatten lockten, die bis zum Ende der Fahrzeugkonfiguration kräftig schrumpften. Hinzu kämen beim Online-Kauf meist noch Kosten für Abholung oder Lieferung des Fahrzeugs. Zudem biete der Händler vor Ort mehr Flexibilität bei der Preisverhandlung: Bei ihm könne anders als über das Internet bis zum Abschluss des Kaufvertrags gehandelt werden. Und die Händler seien oft zu weiteren Zugeständnissen bereit, wenn man sie mit den günstigeren Online-Preisen konfrontiere.

Ein teils drastisches Preisgefälle stellte der ADAC auch innerhalb der Online-Angebote fest. So fanden die Tester einen Nachlass für den Nissan Qashqai von 8,4 Prozent - aber auch von 31,3 Prozent. Beim Opel Corsa ermittelten sie Unterschiede von rund 18 Prozentpunkten, beim VW Golf immerhin von 13 Prozentpunkten. Eine Besonderheit gibt es beim Kauf per Mausklick noch: Der Käufer hat ein zweiwöchiges Widerrufsrecht. (dpa)



Kommentare
22.08.2013
14:05
Autokäufer bekommen im Internet besonders hohe Rabatte
von Ergonomy | #1

Super, wir kaufen dann alle bei billigauto25.de, und die Händler brauchen wir dann nicht mehr.
Hinterher beschweren wir uns dann beim ADAC über die Servicewüste Deutschland.
Und mit den eingesparten Prozenten können wir dann eine Klimaanlage für den Kofferraum kaufen:-)
Hinterher beschweren wir uns dann beim ADAC über die Servicewüste Deutschland.

Aus dem Ressort
Per Mitfahrgelegenheit reisen: Tipps für Anbieter und Nutzer
Verkehr
Mitfahrangebote sind günstig, praktisch und auch aus ökologischer Sicht sinnvoll. Allerdings sollten weder Fahrer noch Mitfahrer blauäugig durchstarten - denn dann können sie in ernsthafte Schwierigkeiten geraten.
VW Golf GTE: Plug-in-Hybrid kostet ab 36 900 Euro
Verkehr
Benzin- und E-Motor kombiniert: Der Golf GTE kann mit beiden Antrieben eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h erreichen. So scheint das Auto ideal für umweltbewusste Geschwindigkeits-Liebhaber - ist aber auch dementsprechend teuer.
Aufgefrischter VW Jetta startet im Oktober zum alten Preis
Verkehr
VW hat sein Modellprogramm neu sortiert: Für den überarbeiteten Jetta gibt es zukünftig nur noch eine Ausstattungsvariante. Dennoch kann das Auto durch einige Neuerungen punkten.
So klein, so groß - Premieren auf dem Pariser Autosalon
Verkehr
Es ist wieder soweit: In Paris steht mit dem Autosalon (Publikumstage: 4. bis 19. Oktober) das Highlight des Autojahres an. Die im Wechsel mit der IAA in Frankfurt stattfindende Messe hält dieses Mal vor allem Kleinwagen- und SUV-Premieren bereit.
Darf man auf der ruhigen Landstraße auf Ideallinie fahren?
Auto
Auto- und Motorradfahrer testen ihr Können von Zeit zu Zeit auf Landstraßen. Kurven schneiden ist da beliebt. Doch aufgepasst: Solche Manöver sind nicht nur gefährlich, sondern auch unzulässig.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?