Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Datenspeicher

Verkehrssicherheit - Kommt bald die Blackbox fürs Auto?

27.08.2012 | 14:44 Uhr

Berlin.  Eine Revolution im Straßenverkehr steht bevor: Wenn es nach dem Deutschen Bundestag ginge, dann könnte die Blackbox schon bald ein serienmäßiger Bestandteil von Autos sein. Mithilfe des Datenspeichers sollen Unfallhergänge besser rekonstruiert werden.

Der Deutsche Bundestag hat sich für die Nutzung von Blackboxes in privaten Pkw ausgesprochen. Vorbild hierfür sind die in Verkehrsflugzeugen benutzten Datenspeicher. Sie ermöglichen beispielsweise nach Abstürzen eine Rekonstruktion des Vorfalls und gleichzeitig eine Ursachenfindung.

"Für mich ist die Blackbox im Auto ein weiterer Baustein für mehr Verkehrssicherheit", erklärte Gero Storjohann (CDU), Verkehrssicherheitsexperte der Union, in der "Saarbrücker Zeitung". Mithilfe der Sensoren der Blackbox sollen alle wichtigen Fahrzeugdaten während der Fahrt gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem Bremsmanöver, Quer- und Längsbeschleunigungen und die Erfassung der Zeitpunkte, an denen beispielsweise die Zündung abgestellt wird. Wann die Blackbox fürs Auto eingeführt werden soll, ist allerdings noch unklar. Datenschutzrechtliche Punkte und Kostenfragen seien noch nicht geklärt, verlautet es aus dem Bundestag.

Bereits seit 40 Jahren gibt es Unfalldatenspeicher. Teilweise in Fahrzeugen der Feuerwehr und der Polizei im Einsatz, verzeichneten die Anwender nach dem Einbau der Geräte tatsächlich einen Rückgang der Verkehrsunfälle zwischen 20 und 30 Prozent, wie die EU-Verkehrskommission berichtet. Die Fahrer waren angesichts der Kenntnis über die Existenz des Datenspeichers im Auto meist vorsichtiger unterwegs.

ADAC: Blackbox nicht nicht notwendig

Währenddessen sieht der ADAC die Pläne des Bundestags als nicht notwendig an. Zudem kritisiert der Automobilclub den eigentlichen Nutzen der Blackbox im Auto. Sie sei nicht dafür geeignet, einen Unfall zu rekonstruieren. Essenzielle Daten könnten nicht gelesen und damit auch nicht ausgewertet werden - so zum Beispiel, wann ein Fahrzeug die Spur gewechselt hat oder wann eine rote Ampel missachtet wurde. Hier helfe, wenn überhaupt, nur eine Kameraüberwachung. (sw)

Kommentare
28.08.2012
15:59
Verkehrssicherheit - Kommt bald die Blackbox fürs Auto?
von knueppeljunge | #12

Ja 2 Artikel mit gleichem bzw. ähnlichem Inhalt - da zunächst von Agentur - passiert häufiger - bezogen:

aber die EU hat sich auch dazu...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Warum ist der CO2-Ausstoß schwerer als der verbrannte Sprit?
Auto
Reine Chemie: Ein Motor verbraucht nicht nur Kraftstoff, er holt sich auch Bestandteile der Luft. Dadurch sind die Abgase schwerer als der eingesetzte...
Retro-Bikes und nackte Sportler: Die neuen Motorräder für 2014
Auto
Für die kommende Zweiradsaison bringen die Motorradhersteller rund vier Dutzend neue Modelle auf den Markt. Von bildhübschen Retro-Maschinen, über...
Ein Sportauspuff bringt kaum mehr Leistung
Auto
Schickere Optik, besserer Klang: Das erhoffen sich Autofahrer von einem nachgerüsteten Sportauspuff. Wer durch die neue Abgasanlage einen...
Bewegliche Mittelkonsole und Rundumblick: Autodetails aus Detroit
Auto
Faszinierende Formen und starke Motoren - auf einer Automesse muss der erste Eindruck überzeugen. Wer sich die Neuheiten der North American...
Exotisches bei Lack und Leder: Porsche-Klientel mag es ausgefallen
Auto
Andere Länder, andere Porsches: Die Stuttgarter erfüllen ihrer weltweiten Kundschaft zunehmend extravagante Wünsche, die im Westen nicht so gut...
Fotos und Videos
7031181
Verkehrssicherheit - Kommt bald die Blackbox fürs Auto?
Verkehrssicherheit - Kommt bald die Blackbox fürs Auto?
$description$
http://www.derwesten.de/auto/auto-news/verkehrssicherheit-kommt-bald-die-blackbox-fuers-auto-id7031181.html
2012-08-27 14:44
nicht definiert
Auto-News