Tag zum Verbiegen

Ruhe und Entspannung - darum geht es unter anderem beim Yoga. Yoga ist eine Lehre aus dem Land Indien. Die Leute machen dafür bestimmte Bewegungen. Sie dehnen, biegen und strecken ihren Körper.

Inzwischen gibt es auf der ganzen Welt Menschen, die Yoga machen. Am Sonntag wird der Welt-Yoga-Tag gefeiert. An diesem Tag soll es in vielen Ländern Yoga-Veranstaltungen geben. Dort können Leute in großen Gruppen ihre Übungen machen. In der indischen Stadt Neu-Delhi will man sogar einen Rekord aufstellen, schreiben Zeitungen. So viele Menschen wie nirgendwo sonst sollen sich dabei zum Yoga versammeln.