Es geht wieder hoch

Puh! Da sind einige Raumfahrt-Experten nun ziemlich erleichtert: Der Start des Raumfrachters Progress ist geglückt.

Er hob mit Hilfe einer Rakete Freitagfrüh ab. Los ging es vom Weltraumbahnhof Baikonur im Land Kasachstan.

Nun ist der Raumfrachter unterwegs zur Internationalen Raumstation. Progress soll unter anderem frisches Essen und Trinkwasser für die Astronauten auf der ISS bringen.

Gerade erst war eine Rakete mitsamt Frachter kurz nach dem Start kaputtgegangen. Dabei wurde auch die gesamte Ladung zerstört. Einige Leute sorgten sich seither, ob die Raumfahrer auf der ISS auch noch von allem genug haben.

Nun könnte das mit dem Nachschub klappen. Ganz sicher ist das allerdings noch nicht: Progress muss am Sonntag erst an die ISS andocken. Also: Daumen drücken!