Die Freizeitparks starten in die Sommer-Saison

Die Minions sind eine neue Attraktion im Movie Park Deutschland in Bottrop-Kirchhellen.
Die Minions sind eine neue Attraktion im Movie Park Deutschland in Bottrop-Kirchhellen.
Foto: Movie Park
Was wir bereits wissen
Am Freitag öffnet der Movie Park in Bottrop wieder seine Tore. Im Schloss Beck fährt eine neue Eisenbahn und auch in anderen Parks ist einiges neu.

Der Frühling ist da, und die Freizeitparks öffnen ihre Tore. In den nächsten Tagen starten sie in die Sommersaison. Den Beginn macht der Movie Park Deutschland in der Stadt Bottrop-Kirchhellen, aber auch die anderen Parks stehen in den Startlöchern. Und was gibt es an Neuigkeiten? Wir haben uns umgehört!

Movie Park Deutschland

Dort dreht sich alles um das Kino. Aus dem Film „Ich – Einfach unverbesserlich“ sind die Minions in den Park gezogen. Die gelben Gehilfen des Bösewichts Gru wollen sich gerne mit den großen und kleinen Gästen fotografieren lassen. Ihr könnt ihnen auch bei der täglichen Parade zuwinken. Außerdem gibt es eine neue Stuntshow in der Westernstadt. Der Park ist ab Freitag (27. März) jeden Tag von 10 bis 18 Uhr geöffnet (Ausnahme: 13.-16., 20.-23.4.). Kinder bis 11 Jahre zahlen 29 Euro. Ab 12 Jahren kostet der Eintritt 37 Euro.

Phantasialand

Am Samstag (28. März) startet das Phantasialand bei der Stadt Brühl im Rheinland in die Saison. Freuen kann man sich auf eine neue Show: „Musarteum – eine Nacht im Museum“. Da erwachen plötzlich alle Gegenstände zum Leben. Der Park ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Kinder (4 bis 11) zahlen 24 Euro. Ab 12 Jahren kostet es 45 Euro.

Schloss Beck

Ab Samstag (28. März) ist der Familienpark in Bottrop täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Neben den bekannten Karussells gibt es eine nagelneue knallrote Eisenbahn zu sehen. Am 20. Juni ist außerdem ein Kindersommerfest mit Puppentheater, Künstlern und Spielen. Erwachsene bezahlen 11 Euro, Kinder 10 Euro.

Panoramapark

Am Samstag (28. März) hat auch der Wildpark in Kirchhundem im Sauerland Saisonstart. Er ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet, an manchen Tagen im April allerdings nicht. Kinder (ab 2) zahlen 11 Euro Eintritt, Erwachsene auch.

Fort Fun

Ab dem 3. April geht es in dem Westernpark in Bestwig los. Der Innenbereich ist neu, ältere Kinder können sich beim neuen Videospiel „FoXDome“ mit 3D-Brillen und Laserpistolen messen. Neuzugänge bei den Tieren sind Lamas, Kanadagänse und Sumpfbiber. Der Park ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet, bei manchen Nacht-Shows auch länger. Geburtstagskinder und Kinder unter drei haben freien Eintritt.

Kernie’s Familienpark

Der Park in Kalkar mit seinen drehenden Teetassen, Trampolinen und Bumperbooten ist ebenfalls ab dem 3. April täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Besucher ab 2 Jahren bezahlen je nach Körpergröße einen Eintritt von 20,50 Euro (bis 1,29 Meter) oder 27,50 Euro (ab 1,30 Meter).