Da jubelt der deutsche Torwart

Fußball-Torhüter Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona jubelt.
Fußball-Torhüter Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona jubelt.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Marc-André ter Stegen ist Torhüter beim FC Barcelona. Am Samstag gewann sein Team das Endspiel in der Champions League. Jetzt will er auch den EM-Titel

Die Sieger kommen aus dem Land Spanien. Die Fußballer des FC Barcelona haben die Champions League (gesprochen: tschämpiens liig) gewonnen. Sie sind jetzt die beste Mannschaft in Europa. Auch ein Spieler aus Deutschland hatte am Samstagabend Grund zum Jubeln. Er heißt Marc-André ter Stegen und steht beim FC Barcelona im Tor.

Im Finale setzte sich der FC Barcelona mit 3:1 gegen Juventus Turin durch. „Wir sind einfach stolz, was wir heute geleistet haben“, sagte Marc-André ter Stegen nach dem Sieg. Der Torhüter mit der Trikot-Nummer 1 ist 23 Jahre alt.

Bis vor einem Jahr spielte er noch für den Bundesliga-Verein Borussia Mönchengladbach. Dann wechselte er nach Barcelona. Dort spielt er mit Superstars wie Lionel Messi und Neymar zusammen.

Lob vom Bundestrainer

Schon jetzt ist Marc-André ter Stegen einer der besten Torhüter Deutschlands. In der Nationalmannschaft stand er aber bislang noch nicht so oft im Tor. Dort ist Manuel Neuer die Nummer eins. Manche Leute glauben aber: In einigen Jahren könnte sich Marc-André ter Stegen auch in der Nationalelf durchsetzen. „Er hat sich mit diesem Titel für seine Beharrlichkeit und seine konstant guten Leistungen belohnt“, schwärmte Bundestrainer Joachim Löw und prophezeite dem 23-Jährigen „eine große Zukunft“.

Obwohl Marc-André schon 23 Jahre alt ist, darf er noch in der U-21-Nationalmannschaft mitspielen. Am 17. Juni steht das erste Europameisterschaftsspiel gegen Serbien an. Marc-André ter Stegen will auch den EM-Pokal gewinnen. Nach dem Sieg in der spanischen Meisterschaft, im spanischen Pokalwettbewerb und in der Champions League wäre das sein vierter Titel in der Saison. Wir drücken ihm die Daumen!