Blitze, Regen und heftiger Wind

In Deutschland hat es heftige Unwetter gegeben. Am Dienstagabend und in der Nacht zum Mittwoch blitzte und donnerte es in vielen Regionen. Es regnete kräftig, Bäume knickten um. An manchen Orten schlugen Blitze in Häuser ein.

Im Bundesland Rheinland-Pfalz war es besonders schlimm im Ort Framersheim. Dort richtete ein Sturm schwere Schäden an: Dachziegel flogen von Häusern, manche Gebäude stürzten sogar ein. Etwa 100 Häuser seien beschädigt worden, sagte der Bürgermeister des Ortes. Die Menschen sollen nun Hilfe bekommen, um die Schäden beseitigen zu können.

Die Unwetter haben ein bisschen Abkühlung mitgebracht. Mit der heftigen Hitze der letzten Tage ist es jetzt erst mal vorbei, sagen Wetter-Experten. Am Wochenende soll es an manchen Orten aber wieder über 30 Grad Celsius warm werden.