Arielle, Rapunzel und die Eiskönigin bei „Disney On Ice“

Olaf, der Schneemann, ist dabei. Und Katarina Witt (Mitte) als Premierengast.
Olaf, der Schneemann, ist dabei. Und Katarina Witt (Mitte) als Premierengast.
Foto: Gunnar Geller
Was wir bereits wissen
Die Show „Disney On Ice - Das zauberhafte Eisfestival“ ist vom 5. bis 8. März in Oberhausen zu sehen. Eisläufer spielen Teile von Disney-Filmen nach.

Prinzessinnen und Bösewichte flitzen über die Eisfläche. Diese Figuren kommen euch bestimmt bekannt vor. Sie stammen aus berühmten Disney-Filmen und sind nun in einer großen Eisshow zu sehen. Sie heißt „Disney On Ice – Das zauberhafte Eisfestival“.

Bei der Show spielen Profi-Eisläufer Teile der Filme nach. Sie tanzen und lassen sich durch die Luft wirbeln – alles mit Schlittschuhen und in bunten Kostümen. Gezeigt werden Szenen aus „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“, „Arielle, die Meerjungfrau“, „Rapunzel – Neu verföhnt“ und „Die Schöne und das Biest“.

Dabei gibt es viel zu sehen: So schwebt zum Beispiel die Meerjungfrau Arielle von der Decke. Ein Kerzenleuchter und eine Teekanne tanzen um die Wette. Bei der Eiskönigin rieseln Schaumflocken herab. Natürlich sind die beliebten Schwestern Anna und Elsa dabei. Sogar Olaf, der Schneemann, und das Rentier Sven lassen sich blicken.

Bei Rapunzel gleitet das Pferd Maximus über die Eisfläche. Keine leichte Aufgabe für die Eisläufer! Denn in dem Pferdekostüm stecken zwei Menschen. Und der Hintere kann gar nichts sehen.

Katarina Witt ist Ehrengast

Die Show dauert ungefähr zwei Stunden. Es gibt viele Lieder aus den Filmen zu hören. Die Eisläufer singen und sprechen aber nicht selbst. Die Stimmen werden extra abgespielt.

Die Show startete in Berlin, ab heute ist sie in Regensburg in Bayern zu Gast. Vom 5. bis 8. März ist sie in Nordrhein-Westfalen zu sehen – in der Arena in Oberhausen.

Bei der Premiere am Donnerstag, 5. März, wird ein berühmter Gast dabei sein: Katarina Witt. Sie war zweimal Olympiasiegerin im Eiskunstlauf.

Kinder werden ihren Eltern sicher etwas voraushaben. Denn viele können die schönsten Disney-Songs, zum Beispiel „Lass jetzt los“ aus „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“, problemlos auswendig mitsingen. Ihr vielleicht auch?

Tickets gibt es ab 32 Euro für Kinder und ab 38,50 Euro für Erwachsene, erhältlich in unseren Leserläden, unter www.ruhrticket.de und unter Tel. 0201/804 60 60. Es gibt auch Familientickets für vier Personen.